Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresden reicht Klage gegen Immobilienkonzern Gagfah ein

Dresden reicht Klage gegen Immobilienkonzern Gagfah ein

Die Stadt Dresden hat am Donnerstag wie angekündigt den Immobilienkonzern Gagfah verklagt. Sie wirft dem Unternehmen vor, in mehreren Fällen Verträge missachtet zu haben, die bei der Übernahme des kommunalen Wohnungsunternehmens Woba im Jahr 2006 geschlossen worden waren.

Dresden. Es seien Klagen bei der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit und beim Landgericht Dresden eingereicht worden, teilte die Verwaltung mit. Der Stadtrat hatte sich vor einer Woche mit großer Mehrheit für dieses Vorgehen ausgesprochen.

Zum finanziellen Volumen der Klage wurden unter Verweis auf das nun laufende Verfahren keine Angaben gemacht. Die Vertragsstrafen aus den einzelnen Fällen, um die es geht, summieren sich dem Vernehmen nach theoretisch auf insgesamt eine gute Milliarde Euro.

Die Gagfah hat die Vorwürfe bisher stets zurückgewiesen. Bisher habe man auch noch keine konkreten Informationen über den Inhalt der Klage oder darin genannte Summen erhalten, hieß es am Donnerstag. „Wenn diese Informationen vorliegen, wird die Gagfah sie sorgfältig prüfen und sich entsprechend äußern“, betonte eine Sprecherin. Für konstruktive Gespräche mit der Stadt Dresden sei man jederzeit offen.

Kern des Streits ist eine sogenannte Sozialcharta zum Schutz der Mieter, gegen die das Unternehmen nach Auffassung der Stadt verstoßen haben soll. Dresden hatte 2006 rund 48.000 Wohnungen an den Immobilienkonzern verkauft und war mit einem Schlag schuldenfrei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr