Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresdner Studenten wehren sich gegen geplanten Stellenabbau

Dresdner Studenten wehren sich gegen geplanten Stellenabbau

An der Technischen Universität Dresden regt sich Widerstand gegen den bis 2020 geplanten Stellenabbau. In einem am Dienstag bekannt gewordenen Offenen Brief an TU-Rektor Prof. Hans Müller-Steinhagen weist der Fachschaftsrat der Philosophischen Fakultät darauf hin, dass die Mehrheit der dortigen Studiengänge bereits heute völlig überlastet sei.

Voriger Artikel
EHEC: Weiterer Fall in Sachsen - Bundesweit leichter Rückgang der Erkrankungen
Nächster Artikel
Widerstand gegen Behörden-Umzug in Sachsen wächst - Klage erwogen

Die Studenten der Technische Universität Dresden wehren sich gegen den bis 2020 geplanten Stellenabbau.

Quelle: Sandra Hohlfeld

Dresden. Die Auslastungen der Fächer Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Philosophie würden zwischen 170 und mehr als 200 Prozent liegen. Bis auf drei Ausnahmen seien die Studiengänge „überhaupt nicht mehr als studierbar zu bezeichnen.“ Eine qualitativ hochwertige Lehre erscheint dem Rat unter diesen Umständen unmöglich.

Zudem warf der Fachschaftsrat der Universitätsleitung eine  „intransparente“ Informationspolitik mit Blick auf die anstehenden Strukturveränderungen vor. In der nach Exzellenz strebenden Universität habe sich die Konkurrenzsituation zwischen den Fakultäten und Instituten noch einmal zugespitzt. Bei seinem Amtsantritt im Juni 2010 hatte sich Müller-Steinhagen explizit zur Volluniversität bekannt. „Wenn wir in den Geisteswissenschaften kürzen, schwächen wir auch die Ingenieurwissenschaften“, sagte der Rektor damals. Bis September ist die Dresdner Universität aufgerufen, bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft ein „Zukunftskonzept“ einzureichen, um sich eventuell ab 2012 mit dem Titel Eliteuniversität schmücken zu dürfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr