Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Edeka-Ansiedlung an der A4 wird nicht gefördert

Edeka-Ansiedlung an der A4 wird nicht gefördert

Für die von der Lebensmittelkette Edeka geplante Ansiedlung im mittelsächsischen Striegistal stellt Sachsen keine Fördergelder zur Verfügung. Großflächiger Einzelhandel sei nicht förderfähig, teilte das Wirtschaftsministerium am Freitag in Dresden mit.

Voriger Artikel
Sachsen will Auslandsabschlüsse schneller anerkennen
Nächster Artikel
Innenminister begrüßt Chemnitzer Sirenen-Beschluss
Quelle: Edeka .

Dresden/Striegistal. Deshalb soll die Gemeinde etwa sieben Millionen Euro weniger bekommen als sie beantragt hatte. Das Angebot für Striegistal liege damit bei 10,2 Millionen Euro statt der gewünschten 17,4 Millionen Euro. Dies habe eine Prüfung des Ansiedlungsprojektes ergeben.

Nach bisherigen Plänen will Edeka in dem Gewerbegebiet an der A 4 zwischen Chemnitz und Dresden ein neues Lager errichten. Baubeginn sollte im März 2011 sein. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte davor gewarnt, mit Hilfe von Fördermitteln Arbeitsplätze zu vernichten. Hintergrund war die von Edeka angekündigte Schließung zweier Lager in Borna und dem sächsischen Hof zugunsten der Neuansiedlung.

Das Unternehmen hatte angegeben, dass möglichst viele der 550 bisherigen Mitarbeiter in Berbersdorf weiterbeschäftigt werden sollen. Laut Verdi würden 90 Prozent der Mitarbeiter aus Hof und 50 Prozent aus Borna nach Berbersdorf gehen wollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr