Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehemaliges Kraftwerk Hagenwerder bei Görlitz gesprengt

Tausende Schaulustige Ehemaliges Kraftwerk Hagenwerder bei Görlitz gesprengt

Rund 18 Jahre nach der Stilllegung sind die Reste des ehemaligen Kraftwerks Hagenwerder bei Görlitz gesprengt worden. Nach Angaben von Vattenfall waren rund 380 Kilogramm Sprengstoff und 1100 Meter Sprengschnur nötig, um die Gebäude zu Fall zu bringen. Tausende Schaulustige hatten sich in gebührendem Abstand versammelt.

Rund 18 Jahre nach der Stilllegung sind die Reste des ehemaligen Kraftwerks Hagenwerder bei Görlitz gesprengt worden.

Quelle: dpa

Hagenwerder . Rund 18 Jahre nach der Stilllegung sind die Reste des ehemaligen Kraftwerks Hagenwerder bei Görlitz gesprengt worden. „Die Sprengung verlief planmäßig, es gab keine Probleme“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Kurz nach 11 Uhr fielen nach einer Detonation das Maschinenhaus und der Bunker in sich zusammen. Tausende Schaulustige hatten sich in gebührendem Abstand versammelt. Die Polizei sperrte die angrenzenden Straßen vorübergehend ab.

Nach Angaben von Vattenfall waren rund 380 Kilogramm Sprengstoff und 1100 Meter Sprengschnur nötig, um die Gebäude zu Fall zu bringen. Durch die Sprengung sind rund 70.000 Tonnen an Bauschutt entstanden, die bis Februar 2017 beräumt werden sollen. 

Das ehemalige Kraftwerk Hagenwerder, das 1976 in Betrieb genommen wurde, ging 1997 vom Netz. Es galt in der Vergangenheit als einer der größten Arbeitgeber der Region. Laut Vattenfall führten der anhaltend niedrige Strombedarf, der Kraftwerksneubau und unrentable Nachrüstungen dazu, das Kraftwerk Hagenwerder von 1991 bis 1997 nach und nach stillzulegen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr