Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehrung für Gorbatschow in Dresden aus Sicherheitsgründen verschoben

Ehrung für Gorbatschow in Dresden aus Sicherheitsgründen verschoben

Der Verein Friends of Dresden Deutschland hat die für den 13. Februar geplante Verleihung ihres ersten „Dresden- Preises“ an Michail Gorbatschow um einen Tag verschoben.

Dresden. Damit sei einer Bitte des Innenministeriums entsprochen worden, das auf den erhöhten Sicherheitsbedarf am 65. Jahrestag der Zerstörung der Stadt verwiesen habe, teilte die Organisation am Mittwoch in Dresden mit. Der frühere Präsident der Sowjetunion soll die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung nun am 14. Februar in der Semperoper erhalten. Laudator sei der in Dresden geborene ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP).

Mit dem Preis werde das Engagement des Friedensnobelpreisträgers für die atomare Abrüstung in den 1980er Jahren gewürdigt, hieß es. Gorbatschow habe 1987 mit seiner Initiative des einseitigen Abbaus der Mittelstreckenraketen das Signal für ein Ende des atomaren Wettrüstens gegeben und zudem als Initiator der Perestroika in Russland zum friedlichen Verlauf der demokratischen Umwälzung in Deutschland und Osteuropa beigetragen.

Mit dem „Dresden-Preis“ sollen künftig jährlich besondere Leistungen gegen Konflikte, Gewalt und Eskalationen gewürdigt werden. Die Ehrung wird von der Klaus Tschira Stiftung (Heidelberg) gestiftet und von der Dependance der New Yorker Friends of Dresden verliehen. Die Friends of Dresden New York engagieren sich seit 1994 für den Wiederaufbau der 1945 auch durch amerikanische Bomben zerstörten Elbestadt. Die 1995 gegründete Stiftung des Physikers und SAP- Gründers Tschira fördert die Forschung in der Informatik, den Naturwissenschaften und der Mathematik.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr