Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Jahr nach ersten rassistischen Protesten - Demonstrationen in Freital

Großes Polizeiaufgebot Ein Jahr nach ersten rassistischen Protesten - Demonstrationen in Freital

Gut ein Jahr her ist es, dass Freital und insbesondere das Flüchtlingsheim im ehemaligen Leonardo-Hotel aufgrund rassistischer Proteste und Ausschreitungen zum ersten Mal in die Schlagzeilen geriet. Am Sonnabend wurde wieder in Freital protestiert.

Nur jeweils etwa 70 Leute versammelten sich zum Jahrestag der ersten fremdenfeindlichen Proteste in Freital.

Quelle: fs

Freital. Gut ein Jahr her ist es, dass Freital und insbesondere das Flüchtlingsheim im ehemaligen Leonardo-Hotel aufgrund rassistischer Proteste und Ausschreitungen zum ersten Mal in die Schlagzeilen geriet. Am Sonnabend wurde wieder in Freital protestiert.

Gut 70 Asylfeinde und Rechtsextremisten hatten sich eingefunden, um das „Jubiläum“ zu begehen. Eine Gegenprotestgruppe hatte sich mit etwa ebenso vielen Teilnehmern formiert. Beide Seiten hatten nicht nur Freitaler in ihren Reihen. Bei den Asylfeinden sprachen unter anderem der Thüringer David Köckert, regelmäßiger Redner beim Pegida-Ableger Thügida sowie Alexander Kurth aus Leipzig. Die Gegendemonstration erhielt ebenfalls Unterstützung aus Leipzig und Dresden.

Während im benachbarten Baumarkt die Leute einkauften, bewachte ein großes Polizeiaufgebot die rechte Kundgebung. Schließlich setzte sich der Zug in Bewegung, traf an der Kreuzung zur Dresdner Straße auf ein kleines Grüppchen von der Polizei bewachter Gegendemonstranten. Die hatten sich dort positioniert, wiewohl die eigentliche Gegendemo am Neumarkt stattfand. Polizisten sicherten das Aufeinandertreffen, so dass an dieser Stelle letztendlich nur Beschimpfungen gewechselt wurden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr