Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Ort des Trauerns - Stein für Opfer des Zugunglücks bei Hordorf

Ein Ort des Trauerns - Stein für Opfer des Zugunglücks bei Hordorf

Auf einer weißen Schleife steht „Wir vermissen dich“. Daneben ein Grablicht, Schneeflocken sind auf die roten Rosen gefallen. Rings um den schwarzglänzenden Stein gibt es Blumen, Kerzen und letzte Grüße.

Voriger Artikel
Sachsen verhandelt mit Sachsen-Anhalt über Welterbe-Warteliste
Nächster Artikel
Ramelow: Kriminalisierung von Cannabis bringt nichts

An einem Winterabend vor einem Jahr stoßen bei Hordorf zwei Züge zusammen. Zehn Menschen verlieren ihr Leben. Die Angehörigen haben sich jetzt einen Ort des Trauerns geschaffen. Ein Stein wurde aufgestellt.

Quelle: dpa

Hordorf. Es ist ein Ort des Trauerns und des Erinnerns. Am Bahnhof von Hordorf (Bördekreis) erinnert seit Freitag ein Gedenkstein an die zehn Todesopfer eines Unfalls, der vor gut einem Jahr die Menschen in ganz Deutschland fassungslos machte. Bei dem Unglück am 29. Januar 2011 starben zehn Menschen, 23 wurden teilweise schwer verletzt. Auf eingleisiger Strecke waren ein Regionalzug und ein Güterzug zusammengestoßen. Der Lokführer des Güterzugs soll mehrere Haltesignale übersehen haben.

Zur Enthüllung des Steins waren viele Gäste nach Hordorf gekommen, unter ihnen auch Verkehrsminister Thomas Webel und Innenminister Holger Stahlknecht (beide CDU). Familienangehörige, Anwohner, Kirchenvertreter und Politiker legten mehrere Kränze nieder. Ein Chor sang und eine Frau, die bei dem Unglück ihre Großeltern verloren hatte, sprach zu den Anwesenden.

Die Idee zu dem Stein, auf dem eine Inschrift von Erinnerung, Hoffnung und Liebe erzählt, sei von den Angehörigen der Toten gekommen. „Die Wunden der Betroffenen sind noch lange nicht geheilt“, sagte Jörg Puchmüller, Sprecher bei der Halberstädter Veolia GmbH, zu dem das Bahnunternehmen Harz-Elbe-Express (HEX) gehört. Einer der beteiligten Züge war ein solcher HEX. Er war in der Unglücksnacht von Magdeburg aus in Richtung Harz unterwegs.

Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) verlieh am Freitag dem Lokführer des HEX-Zuges posthum die Rettungsmedaille des Landes. Er habe durch sein verantwortungsbewusstes und mutiges Handeln viele Menschen vor dem sicheren Tod bewahrt, hieß es zur Begründung in einer Mitteilung der Staatskanzlei. Der Lokführer hatte versucht, durch eine Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem herannahenden Güterzug noch zu verhindern. Am Sonntag soll es im Halberstädter Dom einen Gedenkgottesdienst geben, zu dem auch Ministerpräsident Haseloff und Innenminister Stahlknecht erwartet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr