Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Energie-Dialog zwischen Russland und Deutschland

Energie-Dialog zwischen Russland und Deutschland

Angesichts des weltweit wachsenden Energiebedarfs stellen sich Experten und Politiker auf höhere Preise und einen sich rasant wandelnden Energiemarkt ein. Auf einer Rohstoff-Konferenz in Freiberg zeigten sich russische Politiker am Donnerstag zugleich offen für weitere Investitionen deutscher Unternehmen in ihrem Land.

Freiberg. Zur mittlerweile dritten Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz reisten etwa 150 Teilnehmer aus beiden Ländern nach Freiberg, darunter auch die Altministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) aus Bayern und Kurt Biedenkopf (CDU) aus Sachsen. Anliegen der vom 2006 gegründeten Deutsch-Russischen Forum ausgerichteten Tagung ist es, den Dialog zwischen beiden Ländern zu vertiefen.

Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper (FDP), kritisierte die Exportbeschränkungen für die deutsche Industrie in Russland. Subventionen für die russische Rohstoffindustrie wie auch Exportzölle beeinträchtigten die Wettbewerbsfähigkeit der Deutschen. Sie widersprach zugleich dem Eindruck, dass Deutschland in Energiefragen zu sehr von Russland abhängig sei. „Russland ist mindestens so abhängig von Exporten nach Europa wie wir von Energieimporten aus Russland.“

Der Vorsitzende des Ausschusses beim russischen Föderationsrat für Finanzmärkte, Dmitrij Ananjev, forderte deutsche Unternehmen auf, sich an der Erkundung weiterer Lagerstätten für Erdöl und Erdgas zu beteiligen. Das Potenzial dafür liege bis 2030 bei knapp 700 Milliarden US-Dollar.

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) betonte in einem Grußwort, dass der Verteilungswettbewerb um Energie-Ressourcen härter werde. Die Preise für Rohstoffe und Energie werden „weiter steigen - mit direkten Folgen für die Unternehmen unserer Volkswirtschaften, aber auch für die Verbraucher“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr