Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Engagement im Osten: Tillich kritisiert deutsche Wirtschaft und lobt Red Bull

Sachsens Ministerpräsident Engagement im Osten: Tillich kritisiert deutsche Wirtschaft und lobt Red Bull

Die deutsche Industrie engagiert sich zu wenig in Ostdeutschland, meint Sachsen Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Der Politik lobte dagegen ausdrücklich Red Bull aus Österreich.

Tillich lobte Red Bull wegen des Engagements in Leipzig

Quelle: LVZ

Halle - . Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wirft Großunternehmen vor, ostdeutsche Standorte zu benachteiligen. Tillich sagte dem MDR am Samstagmorgen, es dürfe keinen Bonus für einen Standort geben, weil dort der Ursprung des Unternehmens liege. Westdeutsche Konzerne verglichen ihre ostdeutschen Standorte nicht mit denen im Westen, sondern mit Niederlassungen im Ausland. „Ich wünsche mir, dass alle Standorte die gleiche Chance haben. Der, der wettbewerbsfähiger ist, muss Zukunft haben.“

Außerdem bemängelte Tillich mangelhaftes Sponsoring von Sport und Kultur im Osten. Große Unternehmen würden auch bei diesem Thema immer mehr am Heimatsitz fördern. In Bezug auf ostdeutschen Fußball kritisierte Tillich: „Man muss sich schon auf der Zunge zergehen lassen, dass jetzt gerade so eine heftige Kritik an RB Leipzig geübt wird.“ Es sei ein Armutszeugnis für die deutsche Großindustrie, dass sie sich anderswo beteiligen wolle, bei einem ostdeutschen Fußballverein aber nicht - und dass es dafür mit Red Bull einen österreichischen Unternehmer brauche.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr