Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erfolgreiche Premiere: Gaudi auf der ersten Delitzscher Wiesn

Erfolgreiche Premiere: Gaudi auf der ersten Delitzscher Wiesn

Wer hat sich nicht schon mal gesagt: „Irgendwann einmal geht’s zum Oktoberfest!“? All jene, die dies noch nicht in die Tat umsetzen konnten, weil die Entfernung von Delitzsch bis nach München zum Original nicht gerade klein ist, kamen am Wochenende in der Loberstadt voll auf ihre Kosten: Auf dem Festplatz am Tiergarten konnte man auf der ersten Delitzscher Wiesn Karussell fahren, Brathendl essen und literweise Bier genießen.

Voriger Artikel
Sachsens Wirtschaftsminister Morlok lädt zu zweitem Pendler-Stammtisch
Nächster Artikel
Linke schlagen Mindestrente von 900 Euro vor - Alle Berufsgruppen sollen einzahlen

Gute Stimmung beim Wiesngaudi in Delitzsch (15. Oktober 2011)

Quelle: Daniel Kaiser
phpc2b51e58e4201110161702.jpg

Delitzsch. Delitzsch. Wer hat sich nicht schon mal gesagt: „Irgendwann einmal geht’s zum Oktoberfest!“? All jene, die dies noch nicht in die Tat umsetzen konnten, weil die Entfernung von Delitzsch bis nach München zum Original nicht gerade klein ist, kamen am Wochenende in der Loberstadt voll auf ihre Kosten: Auf dem Festplatz am Tiergarten konnte man auf der ersten Delitzscher Wiesn Karussell fahren, Brathendl essen und literweise Bier genießen.

Zur Bildergalerie

Nicht nur für waschechte Oktoberfestfans wie den Krostitzer Alexander Borgis, der schon mehrere Male beim Originalfest in Bayern war, ein Genuss: „Wenn man das Fest schon nicht live in München erleben kann, hat man es nun fast vor der Haustür. Was will man mehr?“, scherzte der Auszubildende. Alexander Borgis war am Freitag mit seinen Freunden vor Ort, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und war positiv angetan – denn am Samstagabend kam er wieder: „Die Stimmung ist super, die Maß Bier für sechs Euro auch recht günstig, wenn man es mit den Preisen in München vergleicht“, erzählte der 21-jährige.

Einen besonderen Höhepunkt des Festes stellte der Fassbieranstich durch den Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) dar, der sich zumindest nach den Worten von Veranstalter Alexander Prior dabei gut anstellte: „Beim richtigen Oktoberfest in München werden vor dem Anstich des OBM ausschließlich alkoholfreie Getränke ausgeschenkt – in der Beziehung unterscheidet sich die Sächsische zur Bayerischen Version“ verriet der 28-jährige.

Bei gutem Wetter und dem in der Luft liegenden Duft von Quarkkäulchen genossen die überwiegend älteren Besucher am Sonnabend die Doubleshow der Wildecker Herzbuben. Dorit Bannicke war mit ihrer Tochter im Festzelt und freute sich über die Abwechslung, die ihr die Veranstaltung bot. In Delitzsch sei sonst so wenig los, erzählte die Rentnerin. Tochter Yvonne war vom Fest ebenfalls positiv beeindruckt: „Gemütliches Beisammensein, leckeres Essen und jede Menge Spaß – das sind Dinge, die das Oktoberfest zu etwas Besonderem machen. Es ist schön, dass man dies nun auch in Delitzsch genießen kann.“ Christine und Harry Schulz empfanden den Tag ebenfalls als Abwechslung. Die beiden hatten schon immer den Wunsch, einmal das Oktoberfest mitzuerleben, was durch einen Krankheitsfall und die lange Fahrt bisher schier unmöglich schien: „Umso schöner ist es, dass es nun hier in Delitzsch stattfindet“, freute sich das Ehepaar.

Ganz wie beim Münchener Vorbild konnten am Samstagabend die Männer oder auch Frauen beim Fassbierstemmen beweisen, wie viel (Mannes)Kraft wirklich in ihnen steckt. Der Gewinner sahnte durch seinen Sieg eine ganze Maß Bier ab, ohne einen Cent zu bezahlen. Im Zelt mit weiß-blauen Tischdecken und typischen Oktoberfestschmuck kam durch die musikalische Unterstützung der Landstreicher zudem ordentlich Stimmung auf.

Die Veranstalter Sebastian Krabbes, Alexander Prior und Patrick Handke, Betreiber des Alten Ziehwerkes, waren mit der Resonanz durchaus zufrieden: „Vor allem abends wurde das Fest sehr gut angenommen. Nahezu jedes Alter war vertreten und manche Besucher trauten sich in Tracht und Dirndl zur Wiesn – so haben wir es uns vorgestellt“, erzählte Prior, der selbst in Lederhose erschien. Die drei waren schon oft auf der Münchener Wiesn und zogen es schon länger in Betracht, ein Oktoberfest in Delitzsch zu veranstalten. In diesem Jahr bot sich die Chance. Der Oktoberfestrummel von Rocco Franzelius stand fest im Programm und die Gesellschafter klinkten sich ein.

Auf das nächste Jahr können sich alle, bei denen das Fest einen positiven Eindruck hinterließ, jetzt schon freuen: „Die Wiesn sind etwas für Jung und Alt. Davon gibt es in Delitzsch viel zu wenig. Die Festivität ist ausbaufähig und wird auf alle Fälle noch einmal stattfinden“, verriet Alexander Prior.                                                    

Maria Sandig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr