Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ergebnisse des Zensus 2011 mit Spannung erwartet - Zahlenwerk wird am Freitag vorgestellt

Ergebnisse des Zensus 2011 mit Spannung erwartet - Zahlenwerk wird am Freitag vorgestellt

Sachsen stellt wie andere Bundesländer an diesem Freitag die Ergebnisse des Zensus 2011 vor. Dahinter verbirgt sich ein umfangreiches Zahlenwerk, das Auskunft über die Bevölkerung gibt.

Voriger Artikel
Tausende Katholische Sorben in Sachsen feiern Fronleichnamsfest
Nächster Artikel
Dresden vor Leipzig bei Einwohnerzahl – Zensus korrigiert Sachsens Bevölkerung nach unten

Ein Musterbogen für den Zensus 2011. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Dresden. Die zentrale Größe ist dabei die Bevölkerungszahl. Für den Zensus, der die klassische Volkszählung ersetzt, wurden die Daten aller Bürger aus den Melderegistern der Kommunen und dem Register der Bundesagentur für Arbeit zusammengetragen. Direkt befragt wurden zehn Prozent der Einwohner, die zufällig ausgewählt wurden, sowie alle Haus- und Wohnungseigentümer.

Die gesetzliche Grundlage ist das Zensus-Gesetz, das der Bundestag 2009 verabschiedet hatte - das Ganze geht aber auf eine EU-Verordnung zurück. Die Gesamtkosten wurden mit 710 Millionen Euro veranschlagt.

Ergebnis könnte Auswirkungen auf Finanzausgleich für Kommunen haben

Vor allem bei klammen Städten und Kommunen wird das Ergebnis mit Spannung erwartet. Denn die Resultate können erheblichen Einfluss auf das Geld haben, das die Kommunen über den Finanzausgleich vom Land bekommen.

Der Zensus soll aber nicht nur Aufschluss über die Bevölkerungszahl bringen. Auch die Altersstruktur der Menschen und die Zahl der Häuser und Wohnungen wurde untersucht. Anfang 2014 sollen weitere Ergebnisse folgen.

Deutschland bringt sich mit dem Zensus de facto selbst auf den aktuellen Stand. Denn bisher wurden die Zahlen der letzten Volkszählungen - in Westdeutschland wurde zuletzt 1987 gezählt, im Osten 1981 - nur fortgeschrieben: Neugeborene und Zugezogene kamen in Städten und Gemeinden hinzu, Gestorbene und Weggezogene wurden abgezogen. Eine damit verbundene Fehlerquote fand so keine Berücksichtigung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr