Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-Opel-Treuhänder für Werksschließung in Eisenach

Ex-Opel-Treuhänder für Werksschließung in Eisenach

Der Ex-Treuhänder von Opel, Dirk Pfeil, hat sich erneut für Werksschließungen und einen drastischen Stellenabbau bei dem kriselnden Autohersteller ausgesprochen.

Frankfurt/Eisenach. Er sei „verwundert“ über die neuerliche Aufregung zur geplanten Schließung des Werkes in Antwerpen, sagte der FDP-Politiker dem Südwestrundfunk (SWR) in Berlin. Betriebswirtschaftlich wäre es auch geboten, das Werk in Eisenach zu schließen, sagte der hauptberufliche Wirtschaftsanwalt und Insolvenzverwalter. Wenn die Kapazitäten zu groß seien, dann wäre über Eisenach deshalb nachzudenken, weil es kein klassisches Werk mit einem gewachsenen Produktionsverbund sei.

Nach einem Treffen des neuen Opel-Chefs Nick Reilly mit Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) war in dieser Woche nochmals bekräftigt worden, dass das Eisenacher Werk gesichert sei und von Stellenabbau weitgehend verschont bleibt. In dem Thüringer Montagewerk bauen etwa 1700 Beschäftigte den Kleinwagen Corsa.

Bei neuen Opel-Anträgen auf staatliche Garantien oder Zuschüsse müssten Banken und EU-Kommission detailliert in den Sanierungsplan eingebunden werden, mahnte der frühere Vertreter der Bundesländer in der zwischenzeitlich wieder aufgelösten Opel-Treuhand. Die Banken müssten selbst bei einer 90-prozentigen Staatsbürgschaft rund 300 Millionen Euro eigenes Risiko übernehmen, was bei dem hohen Ausfallrisiko zu Bedenken der Finanzaufsicht führen könne.    General Motors will auch nach dem geplatzten Magna- Sanierungskonzept europaweit bei Ländern mit Opel-Standorten insgesamt rund 2,7 Milliarden Euro öffentliche Hilfen einsammeln. Zu den Ländern gehören neben Deutschland auch Spanien, Großbritannien, Polen und Österreich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr