Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Experte: Landtourismus in Sachsen hat Potenzial

Experte: Landtourismus in Sachsen hat Potenzial

Urlaub auf dem Bauernhof ist nach Ansicht von Tourismus-Experten eine große Chance für das Reiseland Sachsen. Die Potenziale beim Landtourismus oder den Reiterhof-Ferien seien längst noch nicht ausgeschöpft, sagte Tourismus-Forscher Mathias Feige am Dienstag bei der Vorstellung des Tourismusbarometers des Ostdeutschen Sparkassenverbandes in Grimma.

Voriger Artikel
Zwischen Kita und Dampferfahrt: Bundespräsident Wulff kommt nach Sachsen
Nächster Artikel
Spurensuche nach Doppelmord von Groitzsch - Hintergründe bleiben rätselhaft

Die hoch über dem Tal der Zschopau gelegene Burg Scharfenstein ist ein beliebtes Reiseziel in Sachsen. (Archivbild)

Quelle: dpa

Grimma. Derzeit gebe es pro Jahr 2,5 Millionen Übernachtungen im ländlichen Raum in Sachsen, das entspreche einem Marktanteil von 13 Prozent. International bekannte Touristenmagnete blieben natürlich weiter die Städte Leipzig und Dresden. Urlaub auf dem Land könne aber einen Ausgleich dazu bieten.

Sachsen habe beim Landtourismus viel zu bieten - von den Umgebindehäusern in der Lausitz bis hin zu schmucken Pensionen im Erzgebirge, sagte Feige. Derzeit gebe es 165 Beherbergungsbetriebe. Es fehle aber an einer gemeinsamen Vermarktung der Tourismusangebote, vor allem auch im Internet. Überregional seien die Angebote kaum bekannt; die meisten Landurlauber kämen aus Sachsen oder bestenfalls aus Ostdeutschland. „Es ist noch nicht in den Westen vorgedrungen, wie schön Sachsen ist“, sagte auch der Geschäftsführer des Landesbauernverbandes, Jörg Hilger. Für die Bauern sei der Tourismus auf dem Land eine Chance auf ein Zusatzeinkommen.

Laut Tourismusbarometer geht es 2010 mit dem Reiseland Sachsen insgesamt nach dem Krisenjahr 2009 wieder bergauf. Landesweit zogen im ersten Halbjahr sowohl die Gästeankünfte (plus 6,9 Prozent) als auch die Zahl der Übernachtungen (plus 5,5 Prozent) an. Allerdings gingen die Umsätze in der Gastronomie zurück (minus 1,5 Prozent). In der Beherbergung gab es ein Umsatzplus von 1,6 Prozent. Die Betriebe dürften nicht zu sehr an der Preisschraube nach unten drehen, warnten die Autoren des Tourismusbarometers.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr