Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fachbereichen an Hochschulen in Sachsen-Anhalt droht Schließung - Opposition protestiert

Fachbereichen an Hochschulen in Sachsen-Anhalt droht Schließung - Opposition protestiert

Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt müssen sich in der Spardebatte auf die Schließung von Fachbereichen einrichten. Der Landesminister für Wissenschaft und Wirtschaft, Hartmut Möllring (CDU), schloss in einem Interview mit der "Mitteldeutschen Zeitung" von Montag zwar die Abwicklung einer ganzen Hochschule aus - einzelne Fachbereiche müssten aber geschlossen werden.

Voriger Artikel
Sachsen jagt den Maiswurzelbohrer - Schädling bei Görlitz entdeckt
Nächster Artikel
91-jähriger Auschwitz-Aufseher aus Sachsen soll vor Gericht – mehr als 30 weitere Fälle

Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt müssen Geld sparen. (Symbolbild/Archiv)

Quelle: dpa

Halle/Magdeburg. „Ja, selbstverständlich“, sagte er dazu. Veränderung seien aber nichts Negatives, „sondern kann zum Besseren führen“. Bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und bei der Opposition im Landtag stieß die Ankündigung auf Proteste.

Unter Druck steht die als defizitär geltende Uniklinik Halle, die bis zum Jahr 2025 unter anderem einen Investitionsbedarf von 400 Millionen Euro hat. „Wir haben dieses Geld nicht“, sagte Möllring laut Zeitungsbericht. Helfen soll der Bund. „Darüber werden wir mit der neuen Bundesregierung diskutieren.“ Er sei hoffnungsvoll, „dass sich der Bund stärker bei der Hochschulfinanzierung engagiert“.

„Wenn das Parlament die im Haushaltsplan vorgelegten Kürzungen beschließt, wird das eklatante negative Auswirkungen auf die gesamte Hochschul- und Forschungslandschaft in Sachsen-Anhalt haben“ sagte die Landesbezirksbereichsleiterin Bildung der Gewerkschaft Verdi. Sie kündige weitere Proteste gegen den Sparkurs an. Bislang plant die Landesregierung unter anderem, den Hochschulen von 2015 bis 2015 die Förderung um jährlich fünf Millionen Euro zu kürzen. 2015 bekämen sie dann 50 Millionen Euro weniger im Jahr.

Die Kürzungspläne müssen vom Tisch, fordert auch die Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt. Es werde nicht gelingen, eine ausgewogene und zukunftsfähige Entwicklung der gesamten Hochschul- und Wissenschaftslandschaft auf den Weg zu bringen, solange das Damoklesschwert einer 50-Millionen-Euro-Kürzung über allen Strukturüberlegungen schwebt. Dies sagte der hochschulpolitische Sprecher der Fraktion, Hendrik Lange.

Die Fraktion der Grünen kritisierte, dass Möllring zwar die Streichung ganzer Fachbereiche ankündigt, jedoch nicht sagt, um welche es sich handelt. Damit setzt die Landesregierung ihre Politik der maximalen Verunsicherung fort, teilte die hochschulpolitische Sprecherin der Grünen, Claudia Dalbert, mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr