Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Familienvater soll schwangere Geliebte getötet haben - Mann führt Polizei zur Leiche

Familienvater soll schwangere Geliebte getötet haben - Mann führt Polizei zur Leiche

Ein Familienvater aus Nordthüringen soll seine schwangere Geliebte umgebracht haben, um sein Doppelleben zu vertuschen. Gegen den 36-Jährigen wurde wegen Mordverdachts Haftbefehl erlassen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Heiligabend mit.

Mühlhausen. Der Mann hatte die Polizei am späten Donnerstagabend unter dem Druck der Indizien zur Leiche der schwangeren Frau in der Nähe des Bahnhofs in Niedersachswerfen (Kreis Nordhausen) geführt. Dort lag ihr lebloser Körper im Flusslauf der Zorge.

Bereits Stunden zuvor hatten die Ermittler den verheirateten Mann als Täter im Verdacht, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Mühlhausen, Dirk Germerodt, am Freitag. Der Verdächtige wollte jedoch den Eindruck erwecken, seine 33 Jahre alte Ex-Geliebte sei bei einem Unfall gestorben.

Staatsanwaltschaft und Polizei gehen jedoch davon aus, dass er die Frau, die Mitte der Woche als vermisst gemeldet worden war, getötet hat. Sie war im fünften Monat von dem 36-Jährigen schwanger. Auch die Verletzungen der Frau deuteten nicht auf einen Unfall hin. Ihr Körper weise Anzeichen von „schwerer Gewalt“ auf. Seine ebenfalls schwangere Ehefrau und sein dreijähriges Kind wussten nichts von seiner Affäre, sagte Staatsanwalt Germerodt.

Nach der Schwangeren war seit vergangenem Mittwoch gesucht worden. Zu diesem Zeitpunkt hatte ihr Vater bei der Polizei in Mühlhausen Vermisstenanzeige erstattet. Schnell führte nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft die Spur in den Kreis Nordhausen nach Ilfeld, wo ihr Freund wohnte. Am 23. Dezember hätte sich der Verdacht erhärtet, dass der Familienvater aus Nordthüringen etwas mit dem Verschwinden der 33-Jährigen zu tun hat. Ein Haftbefehl wurde erlassen, Telefondaten ermittelt und das Handy des Mannes geortet. Er soll sich nach der mutmaßlichen Tötung seiner schwangeren Freundin bei einer weiteren Geliebten im niedersächsischen Duderstadt aufgehalten haben.

Festgenommen wurde der Verdächtige jedoch am Ortseingang seines Wohnortes Ilfeld. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft bestritt der Mann zunächst alle Anschuldigungen, dann berichtete er von einem Unfall, bei dem seine Ex-Freundin gestorben sei. Die Untersuchungen am Fundort und die Verletzungen der Toten hätten jedoch zu erhebliche Zweifeln an seine Angaben geführt. Eine Obduktion der Leiche am Heiligabend ergab laut Staatsanwaltschaft, dass das Opfer schwerer Gewalt ausgesetzt war. Die Ermittler sprachen von einer „tragischen Beziehungskrise mit tödlichem Ausgang“. Der mutmaßliche Mörder habe wahrscheinlich über Jahre ein Doppelleben geführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr