Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Finanzminister Unland schweigt zum Abbau von Lehrerstellen - Kritik von der SPD

Finanzminister Unland schweigt zum Abbau von Lehrerstellen - Kritik von der SPD

Finanzminister Georg Unland (CDU) bleibt trotz aller Kritik auch aus eigenen Reihen hart: Am Ziel des Personalabbaus im öffentlichen Dienst bis 2020 werde festgehalten, sagte der Minister am Donnerstag in Dresden.

Dresden. Ob der Stellenabbau die Schulen genau so treffen werde wie andere Bereiche, ließ Unland offen. „Im Jahr 2020 wird es wahrscheinlich einige tausend Lehrer weniger geben als bisher.“

Unland sprach von einem „Sachproblem“, das extrem schwer zu lösen sei. In Sachsen soll bis Ende des Jahrzehnts jede fünfte Stelle im öffentlichen Dienst wegfallen. In der CDU-Fraktion regte sich jetzt mit Blick auf die Schulen dagegen Widerstand - zumal der Freistaat demnächst mit einem akuten Lehrermangel zu kämpfen hat, weil viele Pädagogen aus Altersgründen die Schulen verlassen werden.

CDU-Schulpolitiker Thomas Colditz hatte mit Blick auf den Stellenabbau unter anderem von technokratischen Zahlenspielereien gesprochen und zugleich davor gewarnt, das Bildungssystem gegen den Baum zu fahren. Im Raum stehen unterschiedliche Zahlen. Derzeit gibt es gut 28.000 Lehrerstellen. Die GEW sprach jüngst von 6000 Stellen, die gestrichen werden sollten.

„Dass ich als Finanzminister ein bisschen härter sein muss, das ist meine Aufgabe“, sagte Unland, ohne auf die Kritik aus den eigenen Reihen näher einzugehen. „Es gibt unterschiedliche Überlegungen, wie man mit dem Problem umgeht. Das wird jetzt in der Öffentlichkeit ein bisschen diskutiert. Aber im Grunde haben wir hier ein Sachproblem zu lösen. Ich sage hier ganz offen, dieses Sachproblem zu lösen, ist extrem schwer.“

Unland verwies darauf, dass Sachsen schon jetzt überproportional viel Geld für den Bereich Schule ausgebe. Bei allen Ausgaben müsse der finanzielle Rahmen bedacht werden. „Wir können doch ein Problem in unserer Gesellschaft nicht immer dadurch lösen, indem wir Geld hinterherwerfen. Jedes Problem mit Geld zu lösen, ist keine Kunst. Dann brauchen wir aber auch keine Politik mehr.“

SPD-Bildungspolitikerin Eva-Maria Stange erklärte am Donnerstag: „Wenn es jetzt in der CDU dämmert, dann ist das reichlich spät und man darf sich schon die Frage stellen, warum wurde von den Fachpolitikern nicht bereits im letzten Jahr von der Regierung Klartext über die Abbaubeschlüsse verlangt?“ Ihre Fraktion habe fast ein Jahr lang nahezu in jeder Landtagssitzung auf die verheerenden Folgen des von der CDU/FDP-Koalition vereinbarten Stellenabbaus hinzuweisen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr