Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fische in Elbe und Mulde kaum noch schadstoffbelastet - Verzehr-Empfehlung bleibt

Fische in Elbe und Mulde kaum noch schadstoffbelastet - Verzehr-Empfehlung bleibt

Die Fische in Elbe und Mulde sind kaum noch mit Schadstoffen belastet. 97 Prozent aller in Elbfischen gemessenen Einzelwerte hätten den zulässigen Gehalt an Schadstoffen nicht überschritten, teilte das Umweltministerium am Sonntag in Dresden unter Verweis auf den aktuellen Jahresbericht der Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie mit.

Voriger Artikel
Weiterer Waffen-Transport im Nordirak eingetroffen - Transport startete in Leipzig
Nächster Artikel
Sachse knackt Lotto-Jackpot und gewinnt neun Millionen Euro

Die Fische in Elbe und Mulde sind kaum noch mit Schadstoffen belastet. Symbolfoto: Bernd Wüstneck

Quelle: dpa

Dresden. Dennoch bleibe die Empfehlung aktuell, monatlich nicht mehr als zwei Kilogramm Elbfisch zu verzehren. Sie gelte auch für Fische aus der Mulde.

Allerdings seien bei einigen der 135 im Herbst 2013 untersuchten Tiere bei Quecksilber und Polychlorierten Biphenylen (PCB) auch gering gestiegene Konzentrationen festgestellt worden. Dabei habe es sich aber vor allem um ältere und größere Fische gehandelt, die wegen des höheren Lebensalters stärker mit Schadstoffen belastet seien, hieß es. Ein weiterer Grund für die höhere Belastung könnten Sedimentumlagerungen beim Hochwasser im Sommer 2013 gewesen sein. 

Von den untersuchten 17 Arten Fisch wie Blei (Brachse), Döbel, Rapfen, Plötzen, Hechte und Zander stammten 100 aus der Elbe, acht aus der Freiberger, 14 aus der Zwickauer sowie 13 aus der Vereinigten Mulde. In 20 Jahren des jährlichen Schadstoffmonitorings wurden aus der Elbe an fünf festgelegten Stellen insgesamt 1966 Fische entnommen und untersucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr