Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freiberg startet mit neuem Lied ins Festjahr zum 850-jährigen Stadtjubiläum

Freiberg startet mit neuem Lied ins Festjahr zum 850-jährigen Stadtjubiläum

Mit einem neuen Lied stimmen sich die Freiberger in der Silvesternacht auf dem Obermarkt auf das Festjahr 2012 zum 850. Stadtjubiläum ein. Bei der großen Open-Air-Party werde mit rund 4500 Gästen gerechnet, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

Voriger Artikel
13 sächsische Gemeinden erhalten zusätzliche Fördermittel für Denkmalschutz
Nächster Artikel
Sachsens Ministerpräsident Tillich lobt in Neujahrsansprache wirtschaftlichen Aufschwung

Mit einem neuen Lied stimmen sich die Freiberger in der Silvesternacht auf dem Obermarkt auf das Festjahr 2012 zum 850. Stadtjubiläum ein.

Quelle: Volkmar Heinz

Freiberg. Zudem werde Oberbürgermeister Bernd-Edwin Schramm (parteilos) am Neujahrstag im Stadtteil Freibergsdorf im Hammerwerk symbolisch ein „Herz aus Silber“ schmieden und so die Feierlichkeiten einläuten.

Jenes Silberherz ist das Logo des Festjahres, mit dem Freiberg für das Ereignis wirbt. Jenem Edelmetall und dem damit einhergehenden Bergbau verdankte die Stadt im Mittelalter ihren Reichtum. Das Logo ist aus Punkten zusammengesetzt und soll an technische Strukturen erinnern, wie sie unter anderem in der Halbleiterindustrie vorkommen. Damit soll auf den jetzigen Reichtum der Stadt verwiesen werden - die Solarindustrie und die Technische Universität Bergakademie.

Mehr als 300 Veranstaltungen sollen im nächsten Jahr wie in einer Zeitreise durch die Stadtgeschichte führen. Etwa zwei Jahre haben die Vorbereitungen gedauert. Höhepunkte sind neben der Festwoche im Juni der große Festumzug Anfang Juli sowie der 21. Tag der Sachsen im September, bergmännische Musiktage, eine Open-Air-Aufführung der „Carmina Burana“ von Carl Orff (1895-1982) und eine internationale Tagung zur Frühgeschichte der Stadt.

Alten Urkunden zufolge kamen zwischen 1156 und 1162 die ersten Siedler in die Region. Diese Annahme wird laut Stadtverwaltung durch archäologische Funde wie den Resten einer alten Straßenbefestigung aus Holz im Bereich des Obermarktes bestätigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr