Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fremdenfeindliche Krawalle schaden dem Ansehen Sachsens massiv

Umfrage Fremdenfeindliche Krawalle schaden dem Ansehen Sachsens massiv

Drei Viertel der Deutschen sehen das Image Sachsens durch fremdenfeindliche Krawalle und Proteste beschädig. Das geht aus einer Umfrage der Leipziger Volkszeitung, Sächsischen Zeitung und der Freien Presse hervor.

Die ausländerfeindlichen Proteste und Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen bleiben nicht ohne Folgen auf das Image des Freistaates.

Quelle: Dietrich Flechtner

Leipzig/Dresden/Chemnitz. Die ausländerfeindlichen Proteste und Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen bleiben nicht ohne Folgen auf das Image des Freistaates. Bundesweit sagen mehr als drei Viertel der Deutschen (76 Prozent), dass diese fremdenfeindlichen Ausschreitungen dem Ansehen Sachsens geschadet haben. Auch eine große Mehrheit der Befragten im Freistaat (70 Prozent) sieht dadurch einen herben Imageverlust für Sachsen.

Das ergab eine gemeinsame Umfrage der drei großen sächsischen Tageszeitungen Leipziger Volkszeitung, Freie Presse und Sächsische Zeitung. Im Auftrag der drei Zeitungshäuser befragte das Leipziger Institut Uniqma für diese Studie Mitte September bundesweit 1351 repräsentativ ausgewählte Erwachsene, darunter 514 aus Sachsen.

Danach sagt in Sachsen jeder Fünfte (20 Prozent), dass durch die Aktionen gegen Flüchtlinge kein Ansehensverlust für den Freistaat eingetreten sei. Bundesweit sehen das nur 14 Prozent so. Etwa jeder zehnte Befragte antwortete mit „weiß nicht“.

Bei der Antwort auf die Frage, ob in Sachsen die Ausländerfeindlichkeit stärker ausgeprägt ist als in anderen Bundesländern gehen die Meinungen weit auseinander. In Sachsen selbst sehen das nur 29 Prozent so. Deutschlandweit ist jedoch eine Mehrheit von 54 Prozent (ohne die Sachsen) der Überzeugung, dass im Freistaat die Fremdenfeindlichkeit vorherrschender ist als im übrigen Bundesgebiet. In den alten Bundesländern sagen dies 57 Prozent, in den anderen neuen Ländern (außer Sachsen) 31 Prozent.

Mehr Analysen und Grafiken zur Umfrage finden Sie in der Leipziger Volkszeitung (Donnerstagausgabe).

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr