Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Fürst-Pückler-Park“ hatte Glück bei Hochwasser

„Fürst-Pückler-Park“ hatte Glück bei Hochwasser

Das Welterbe „Fürst-Pückler-Park“ in Bad Muskau ist beim Neiße-Hochwasser im August nur mit Glück vor größerem Unheil bewahrt geblieben. Wäre das Wasser zehn bis zwanzig Zentimeter höher gestiegen, hätten sich die Schäden vervielfacht, teilte die Stiftung „Fürst-Pückler-Park“ anlässlich einer Begehung am Samstag mit.

Voriger Artikel
Eurofurence Convention: Hunderte Menschen in Tierkostümen bevölkern Magdeburg
Nächster Artikel
Weltrekordversuch in Zwickau: Größter Sandkuchen der Welt ist 280 Kilogramm schwer

Archivbild vom überfluteten Fürst-Pückler-Park am 9. August: Jetzt ist das Schloss für Besucher wieder geöffnet. (Bild: dpa)

Quelle: dpa

Bad Muskau. So seien lediglich zwei Keller in Orangerie und Neuem Schloss vollgelaufen, zwei Brücken und zwei Wasserfälle im Park wurden beschädigt. Die Schäden summierten sich auf etwa 1,5 Millionen Euro, hieß es. Davon entfielen rund 200.000 Euro auf Bauten und Bauwerke.

Allein die Entschlammung der Teiche und Kanäle im Park werde rund eine halbe Million Euro kosten, wurde mitgeteilt. Viele Wege müssten erneuert werden. Teile des Ufers an der Neiße seien abgebrochen, die Wurzeln von fünf alten Eichen und Buchen unterspült und die Bäume umgestürzt.

Noch in diesem Jahr solle mit rund 60 000 Euro aus dem Bauhaushalt der Stiftung das große Aufräumen beginnen, hieß es. Man rechne mit etwa zwei Jahren, bis nach und nach alle Schäden beseitigt seien. Der Hochwasserschutz soll den Angaben zufolge weiter verbessert werden. Ob der Freistaat finanziell helfen muss, sei noch nicht klar. Trotz der anstehenden Arbeiten wurden laut Stiftung im Parkgelände alle Sperrungen wieder aufgehoben. Touristen seien willkommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr