Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gefängnisse werden als Flüchtlingsunterkünfte geprüft

Sachsen-Anhalt Gefängnisse werden als Flüchtlingsunterkünfte geprüft

Sachsen-Anhalts Regierung überlegt, Flüchtlinge künftig auch in ehemaligen Gefängnissen unterzubringen. Das wurde am Rand des Programmparteitages der SPD in Leuna bekannt.

Die Justizvollzugsanstalt in Dessau-Roßlau (Archivbild)
 

Quelle: dpa

Halle.  Sachsen-Anhalts Regierung überlegt, Flüchtlinge künftig auch in ehemaligen Gefängnissen unterzubringen. Es gebe kein Gebäude, das derzeit nicht geprüft werde, sagte Finanzminister Jens Bullerjahn am Samstag am Rande des Programmparteitages der SPD in Leuna. „Ich mache bei der Prüfung keinen Unterschied zwischen einer Justizvollzugsanstalt und einem Baumarkt.“

Zuvor hatte die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Samstag) berichtet, dass die kürzlich geschlossene Justizvollzugsanstalt (JVA) in Dessau-Roßlau als Asylunterkunft näher untersucht werde. Dort könnten sofort Flüchtlinge einziehen. Das Gebäude werde wegen des noch existierenden offenen Vollzugs beheizt und mit Wasser versorgt. Es gebe jedoch noch keine engere Wahl, auch nicht bei der JVA, sagte Bullerjahn. Das Kabinett will am Dienstag über eine ganze Liste von möglichen Objekten beraten und entscheiden.

Hintergrund der Prüfungen ist die erneut nach oben korrigierte Prognose ankommender Flüchtlinge. Inzwischen rechnet die schwarz-rote Landesregierung mit mindestens 40 000 von ihnen in diesem Jahr. Zuvor war sie von 10 000 weniger ausgegangen. Im gesamten Vorjahr waren 6618 Asylbewerber nach Sachsen-Anhalt gekommen. Aufgrund der neuen Schätzung plant die Regierung mehr Erstaufnahmeplätze und nimmt dafür geeignete Immobilien unter die Lupe.

Von LVZ

Die Kommentarfunktion steht morgen wieder zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr