Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geisterfahrer auf Sachsens Autobahnen: Nicht nur ältere Menschen verursachen Unfälle

Geisterfahrer auf Sachsens Autobahnen: Nicht nur ältere Menschen verursachen Unfälle

Schlechte Beschilderung, waghalsige Wendemanöver oder Orientierungslosigkeit: Immer wieder sind auf den Autobahnen Geisterfahrer unterwegs. Der Trip in die entgegengesetzte Richtung endete am Wochenende tödlich, als ein 81-Jähriger auf der A 14 die Auf- mit der Abfahrt verwechselte.

Voriger Artikel
Polizei beschlagnahmt illegale tschechische Böller in Sachsen
Nächster Artikel
Vier Verletzte bei Brand in einem Döbelner Brautmoden-Lager

Das Fahrzeugwrack eines Geisterfahrers.

Quelle: dpa

Leipzig. „Dabei reagieren ältere Menschen noch gut im Straßenverkehr“, sagt Andreas Grünewald vom Landesverband Sächsischer Fahrlehrer.

Dass Senioren am Steuer mehr Unfälle bauen, kann Grünewald nicht bestätigen. „Oft überschätzen sich sogar die jüngeren Leute.“ Von verpflichtenden Eignungstests hält der Fahrlehrer nichts. „Das sind Empfehlungen, die freiwillig sind und auch bleiben sollten.“ Einen Rat hat Grünewald jedoch: Ältere Verkehrsteilnehmer sollten regelmäßig zum Augenarzt gehen und ihre Sehkraft untersuchen lassen. „Im Gegensatz zur Reaktion ist die nachlassende Sehkraft ein typisches Altersmerkmal.“

Ein Blick auf die Unfallzahlen in Sachsen zeigt: Die Zahl der Verkehrsunfälle mit verletzten oder tödlich verunglückten Personen bei Jüngeren liegt deutlich höher. Laut Statistischem Landesamt Kamenz waren 2010 von insgesamt 8961 Unfällen in Sachsen 2023 PKW-Fahrer 18 bis 25 Jahre alt. 1148 Unfälle verursachte die Altersgruppe ab 65 Jahren, wobei bei den 75-jährigen Autofahrern  und Älteren die Zahl leicht stieg. Insgesamt verursachten die 21- bis 25-Jährigen die meisten Unfälle.

„Sich selbst in die Pflicht nehmen“

„Jeder hat eine Vorsorgepflicht gegenüber den anderem“, betont Falk Forhoff vom ADAC. Der Automobilclub bietet vom Kindes- bis ins hohe Rentneralter mehrere Kurse an, um die Fahrsicherheit auf den Straßen zu erhöhen. „Jeder muss sich dabei selbst in die Pflicht nehmen.“

 

Viele nutzen die Angebote im Fahrsicherheitszentrum in Leipzig-Halle. „Oft kommen die Älteren und wollen das Kompakttraining. Ganztagskurse hingegen dauern vielen zu lang“, sagt Mitarbeiterin Christina Wagner. 70 bis 80 Prozent der Interessierten seien über 50 Jahre alt.

Aktion „Fit im Verkehr“ für mehr Sicherheit

Spezielle Sicherheitskurse nutzen auch Senioren über den Fahrlehrerverband Sachsen. Mehr als 500 Fahrschulen beteiligen sich an der Aktion. Unter dem Motto „Fit im Verkehr“ werden Einparken, Fahren bei Nacht, Ausweichmanöver sowie Fahrten auf der Autobahn geübt.

„Zu den Kursen kommen die Älteren häufig gemeinsam, meistens sind es Frauen“, beobachtet Andreas Grünewald. Als Vorsitzender des Landesverbandes Sächsischer Fahrlehrer leitet er auch Fahrsicherheitsstunden. „Vor allem bei kontrollierten Bremsaktionen merken viele, wie schwierig das ist.“ Grünewald ist als Fahrlehrer auch oft an den zwei Autobahnkreuzen Rippachtal und Schkeuditzer Kreuz sowie am Autobahndreieck Parthenaue unterwegs. Er betont: „Solche speziellen Schulungen sollen katastrophale Unfälle, wie eben auch durch Geisterfahrer verursacht, verringern.“

Annett Böhm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr