Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gewerkschaft ruft zu weiteren Warnstreiks im Öffentlichen Dienst auf

Gewerkschaft ruft zu weiteren Warnstreiks im Öffentlichen Dienst auf

Nach den Lehrergewerkschaften hat auch Verdi für diesen Donnerstag zu Warnstreiks aufgerufen. Die Sturheit der Arbeitgeber, die bei der zweiten Verhandlungsrunde wieder kein Angebot unterbreitet hätten, verlange nach einer deutlichen Antwort, teilte Verdi-Landesbezirksleiter Thomas Voß am Dienstag in Leipzig mit.

Voriger Artikel
Kultusminister Wöller mahnt Augenmaß bei Lehrerwarnstreiks an
Nächster Artikel
14-Jähriger schießt in Schleizer Jugendtreff auf zwölfjähriges Mädchen
Quelle: dpa

Leipzig. Vor der nächsten Tarifrunde für die 600.000 Angestellten der Länder in Potsdam am 9. und 10. März müsse der Druck verstärkt werden, „damit man endlich zu akzeptablen Ergebnissen“ kommen könne.   

Die Gewerkschaft GEW und der Sächsische Lehrerverband (SLV) haben für Donnerstag einen vierstündigen Warnstreik an Schulen in Dresden, Leipzig und Chemnitz angekündigt. Der Ausstand der Lehrer soll morgens mit rund einstündigen Kundgebungen beginnen. Am Dienstag kommender Woche soll es dann einen ganztägigen Warnstreik im gesamten Freistaat geben.   

Verdi hat für Donnerstag zunächst Beschäftigte von Straßenbauämtern und Autobahnmeistereien zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Zudem soll es Kundgebungen in Dresden, Leipzig und Kamenz geben. „Der 3. März ist ein Anfang, danach geht es weiter“, sagte ein Verdi-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa.   

Hintergrund der Warnstreiks sind die bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst. Gewerkschaften fordern unter anderem beim Einkommen ein Plus von 50 Euro sowie eine lineare Erhöhung um drei Prozent. Die Arbeitgeber halten die Forderungen für überzogen.   

Sachsens Kultusminister Roland Wöller (CDU) warnte am Dienstag davor, den Tarifstreit auf den Rücken der Schüler auszutragen. „Ich mahne Verhältnismäßigkeit und Angemessenheit an“, sagte Wöller in Dresden. Er hoffe, dass die Betreuung der Schüler so wenig wie möglich beeinträchtigt werde.   

Wöller zeigte sich zuversichtlich, dass in den Verhandlungen  noch ein Ergebnis erzielt wird. Noch seien nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft worden. „Ich habe großes Vertrauen in die verhandlungsführenden Parteien“, sagte er. Wöller selbst besucht am Donnerstag mit seinem bayerischen Amtskollegen Ludwig Spaenle (CSU) eine Mittelschule in Freital. Weil nur die Schulen in den drei größten Städten Sachsen bestreikt werden, findet dort Unterricht statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr