Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gleicke kritisiert: Zu wenig Ostdeutsche besetzen Führungspositionen

27 Jahre nach der Wiedervereinigung Gleicke kritisiert: Zu wenig Ostdeutsche besetzen Führungspositionen

Ostdeutsche sitzen noch zu selten auf dem Chefsessel, findet Ines Gleicke. Die Ostbeauftragte des Bundes hat diesen Zustand kritisiert und fordert nun eine Aufarbeitung.

Ines Gleicke findet: Zu wenig Ostdeutsche besetzen Führungspositionen.

Quelle: dpa

Berlin - . Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke, hat kritisiert, dass immer noch zu wenige Ostdeutsche in Führungspositionen aufgestiegen sind. 27 Jahre nach der Wiedervereinigung gebe es dafür keine sachlichen Gründe mehr, erklärte Gleicke laut einer Mitteilung des Bundeswirtschaftsministeriums am Montag. An wichtigen Entscheidungsprozessen seien die Bürger aus den neuen Bundesländern zu selten beteiligt.

Dementsprechend würden auch ostdeutsche Interessen und Sichtweisen weniger berücksichtigt. Dieser Zustand müsse sowohl politisch als auch gesellschaftlich unter Beteiligung der Ostdeutschen aufgearbeitet werden. „Wer den Osten außen vor lässt, bekommt irgendwann die Quittung“, sagte Gleicke.

Auch ein Expertengremium des Bürgervereins Deutsche Gesellschaft bemängelte strukturelle Nachteile für Ostdeutsche. Diese könnten auch die Akzeptanz von Demokratie und Institutionen im Osten des Landes schmälern.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr