Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großer Bahnhof für letzte Dresdner Tatra-Bahn

Großer Bahnhof für letzte Dresdner Tatra-Bahn

Nach mehr als 40 Jahren Dienst auf den Dresdner Straßen haben die Verkehrsbetriebe am Samstagabend ihre letzten legendären Tatra-Straßenbahnen aufs Abstellgleis geschickt.

Voriger Artikel
Sachsen gegen Erhöhung der Rundfunkgebühr - auch Hartz-IV-Empfänger sollen zahlen
Nächster Artikel
Seltene Unikate aus Holz - sächsischer Tischler fährt zur Expo nach Shanghai

Dresden nimmt Abschied von der letzten Tatra-Bahn.

Quelle: Sebastian Kahnert

Unter den Augen hunderter Schaulustiger und kräftigen Fanfarenklängen fuhr Straßenbahnfahrer Holger Wentzel die letzte Bahn kurz nach 19 Uhr auf die Augustusbrücke. Für die letzten Kurven ließ er sich dabei richtig Zeit. Im Schneckentempo erreichte der rot-beige Tatrazug dann die Brücke vor der malerischen Stadtkulisse. Hier wartete schon der allerneuste Dresdner Niederflurwagen auf die symbolische Staffelstabübergabe.

php37e52bd38e201005292141.jpg

Leipzig. Seit mehr als 30 Jahren prägen die Tatra-Straßenbahnen das Leipziger Stadtbild – 2017 sollen sie eigentlich aufs Abstellgeis rollen. Doch die Ausmusterung der alten Trams droht sich zu verzögern. Während der Busfuhrpark der Leipziger Verkehsbetriebe (LVB) in diesem Jahr weiter modernisiert werden soll, steigt das Risiko, dass die Tatras noch bis 2025 im Liniennetz weiterfahren müssen. Das sagte LVB-Chef Ulf Middelberg im Gespräch mit LVZ-Online.

Zur Bildergalerie

Zwei der zahlreichen Zuschauer waren Angelika und Dietmar Förster. Wie so viele hatte auch das Ehepaar Fotoapparat und Videokamera dabei, "um das Ereignis für die Enkel festzuhalten". Mit der viereinhalb Jahre alten Enkeltochter Lorean waren sie am Nachmittag schon zu einer letzten Stadtrundfahrt in der Tatra unterwegs gewesen. Die Verkehrsbetriebe hatten an diesem besonderen Tag noch einmal ihre alten Straßenbahnen auf die Reise geschickt."Wir sind schon ein bisschen traurig", gestand Angelika Förster. Aber die neuen Niederflurwagen, auf die Dresden jetzt vollständig umgestiegen ist, seien auch schön. Sie wurden in Bautzen entwickelt und gebaut - sind also echte Sachsen. Die jetzt in Rente geschickten Tatras wurden in Tschechien produziert. Nach Ministeriumsangaben hat der Freistaat die Landeshauptstadt seit 1991 mit 600 Millionen Euro bei der Modernisierung des Straßenbahnnetzes und dem Kauf der Niederflurwagen unterstützt.Mit diesen neuen Bahnen wird nun künftig auch Holger Wetzel unterwegs sein. "Es ist ein trauriger Tag für Dresden", sagte der DVB-Mitarbeiter nach seiner Ankunft auf der Augustusbrücke. Doch ganz wird die alte Bahn nicht aus Dresden verschwinden. Sie findet im Museum eine neue Heimat. Und auch auf diesen allerletzten Weg wird sie von Holger Wetzel begleitet.

Anne-Kathrin Sturm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr