Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grube mit giftiger Asche: Wirtschaftsminister Haseloff verlangt Konsequenzen

Grube mit giftiger Asche: Wirtschaftsminister Haseloff verlangt Konsequenzen

Der Streit um die unerlaubte Ablagerung von Müll in der Kaligrube Teutschenthal nimmt an Schärfe zu. Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Reiner Haseloff (CDU) fordert personelle Konsequenzen.

Voriger Artikel
Polizei nimmt Diesel-Diebe aus Sachsen-Anhalt fest
Nächster Artikel
Ex-Bundesverkehrsminister Tiefensee plädiert für verkaufsoffene Sonntage

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Reiner Haseloff (CDU)

Quelle: dpa

Teutschenthal/Magdeburg. „Ich erwarte jetzt von den Gesellschaftern, dass die Geschäftsführung des Betreibers komplett neu besetzt wird", sagte Haseloff der „Mitteldeutschen Zeitung" (Montag). Der Eigentümer der Grube lehnte die geforderte Neubesetzung der Geschäftsführung des Betreibers GTS ab.

In der Grube im Saalekreis wurden laut Haseloff mindestens 11.000 Tonnen giftige Aschen ohne Genehmigung eingelagert, um sie zu verfüllen. Bislang war man von 6000 Tonnen ausgegangen.

Die GTS teilte mit, Mitte September sei der Geologe Wolfgang Fuchs als zusätzlicher Geschäftsführer berufen worden. Er sei für alle laufenden Genehmigungsverfahren und das Einhalten der rechtlichen Rahmenbedingungen verantwortlich. „Eine hierüber hinausgehende personelle Veränderung der GTS-Geschäftsführung kommt für die Gesellschafter derzeit nicht in Frage", teilte Fuchs selbst mit.

Zum Vorwurf, es fehlten Genehmigungen, sagte der neue Geschäftsführer: „Für alle Stoffe liegen der GTS die abfall- und bergbaurechtlichen Genehmigungen vor, es fehlt bislang bei einigen Stoffen lediglich die Zulassung für den Dickstoffversatz, bei dem der Abfallstoff mit Flüssigkeiten und Bindemittel vermischt und dann in der Grube eingelagert wird."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr