Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grüne fordern Umstellung auf freie Software

Grüne fordern Umstellung auf freie Software

Sachsens Landesverwaltung soll sich nach Meinung von Sachsens Grünen vom Software-Riesen Microsoft unabhängig machen und stattdessen auf frei verfügbare Betriebssysteme setzen.

Dresden. Das geht aus einer Großen Anfrage hervor, deren Ergebnisse die Landtagsfraktion am Freitag in Dresden vorstellte. „Vor allem die Kosten sprechen für eine Umstellung“, sagte der medienpolitische Sprecher der Grünen, Karl-Heinz Gerstenberg. So nutzten Ministerien und Behörden im Freistaat vorwiegend teure Microsoft-Produkte, allein für Lizenzen würden jährlich mehr als 9,3 Millionen Euro ausgegeben.

Nur knapp zwei Prozent der Lizenzen stammten aus dem Bereich der freien Software und seien damit kostenfrei. „Der Staat begibt sich damit in Abhängigkeit von großen Firmen“, kritisierte Gerstenberg. Hinzu kommen jährliche Kosten von rund 4,3 Millionen Euro für Serviceleistungen. Diese Summe könnte nach Angaben der Grünen bei der Verwendung von freier Software mittelständischen sächsischen IT- Unternehmen zugutekommen.

Bundesweit gibt es immer mehr Städte und Verwaltungen, die auf freie Betriebssysteme wie etwa Linux setzten. So treiben etwa die Stadtverwaltungen in München und Münster sowie das Auswärtige Amt in Berlin eine Umrüstung voran. Experten versprechen sich auch funktionsfähigere Anwendungen und Fortschritte in punkto Sicherheit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr