Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Halle verzichtet ab Mai 2012 auf Atomstrom - Investition in Solar- und Wasserkraft

Halle verzichtet ab Mai 2012 auf Atomstrom - Investition in Solar- und Wasserkraft

In der Stadt Halle soll Strom ab Mai 2012 nicht mehr mit Hilfe von Atomenergie erzeugt werden. Dazu wurde am Montag ein sogenannter Energiepakt für Halle unterzeichnet, wie die Stadtwerke Halle GmbH mitteilten.

Voriger Artikel
Hitze beschädigt Beton auf der Autobahn 14 - Fahrbahn hebt sich um sieben Zentimeter
Nächster Artikel
Kritik an der Finanzierung des Kirchentags in Dresden aus öffentlichen Kassen
Quelle: dpa

Halle. Ziel sei es unter anderem, den Anteil regenerativer Energien an der Stromerzeugung auszubauen. Dazu investiere die Energieversorgung Halle (EVH), eine Tochter der Stadtwerke, rund eine Million Euro in den Bau einer Solaranlage. Die 820 Quadratmeter große Anlage entstehe auf dem Dach eines Möbelhauses in der Stadt. Zudem werde die EVH zwei Wasserkraftwerke an der Saale bauen.

Mit Hilfe des derzeit im Umbau befindlichen Heizkraftwerkes in Halle-Trotha soll ab Frühjahr 2012 Strom erzeugt werden, heißt es im Energiepakt, der zwischen der Stadt, den Stadtwerken und der EVH geschlossen wurde. In Halle hatte die Kernenergie 2009 nach Angaben der Stadtwerke einen Anteil am Energiemix von rund 8,5 Prozent. Fossile und sonstige Energieträger - vor allem Erdgas - machten 74,8 Prozent und regenerative (erneuerbare) Energien 16,7 Prozent aus.

Die Stadtwerke Halle GmbH ist nach eigenen Angaben das größte kommunale Versorgungsunternehmen Sachsen-Anhalts. Der Atomstrom kommt nicht aus Sachsen-Anhalt. In dem Land gibt es kein Atomkraftwerk. Die schwarz-gelbe Bundesregierung plant den schrittweisen Atomausstieg bis 2022.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr