Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Halloren verhandelt mit potenziellen Übernahmekandidaten

Halloren verhandelt mit potenziellen Übernahmekandidaten

Deutschlands älteste Schokoladenfabrik ist auf Einkaufstour. Hallorenchef Klaus Lellé verhandelt mit drei potenziellen Übernahmenkandidaten. „Wir müssen weiter wachsen, um der zunehmenden Macht des Handels ein Pendant gegenüberzustellen“, sagte der Vorstandsvorsitzende im Interview mit der Leipziger Volkszeitung.

Halle. Um welche Firmen es sich konkret handelt, dazu machte er keine Angaben. „Das sind mittelständische Unternehmen, kleiner und größer als wir“, so Lellé weiter. Nach der Übernahme der Schokoladenfabrik Delitzsch seien weitere Zukäufe eine Bereicherung für die Produktfamilie von Halloren. „Wenn wir eine interessante Marke hinzukaufen können, die in Westdeutschland bekannter ist als Halloren, könnten wir mit unserer Traditionsmarke auch im Westen punkten“, sagte der Vorstandsvorsitzende. Eigenen Angaben zufolge erreicht das Unternehmen in Ostdeutschland bereits 98 Prozent der Läden, im Westen seien es nur 37 Prozent.

Das mittelständische Unternehmen der Süßwarenbranche konnte 2009 den Konzernumsatz um knapp ein Drittel auf rund 53 Millionen Euro steigern. In diesem Jahr seien acht Prozent geplant. „Das werden wir mit Sicherheit schaffen“, sagte Lellé. Der Auftragseingang sei so gut, dass die Produktion für das Weihnachtsgeschäft bereits vier Wochen früher begonnen habe. Derzeit würde die Belegschaft  im Drei-Schicht-Betrieb arbeiten und von zusätzlichen Zeitarbeitern unterstützt. „An beiden Standorten“, wie Lellé betonte. Das Unternehmen beschäftigt in Halle und Delitzsch 500 Mitarbeiter.

Birgit Schöppenthau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr