Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handwerk in Sachsen-Anhalt trotzt der Krise - Gesundheitsbranche leidet unter Preisdruck

Handwerk in Sachsen-Anhalt trotzt der Krise - Gesundheitsbranche leidet unter Preisdruck

Dem Handwerk in Sachsen-Anhalt geht es trotz der Angst um den Euro unverändert gut. „Das Konjunkturhoch hält an, das Handwerk trotzt der Krise“, sagte der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Jürgen Rogahn, am Montag zum Konjunkturbericht für das dritte Quartal 2011. Bis auf das Gesundheitshandwerk gelte das für alle Bereiche.

Voriger Artikel
Nur jeder vierte Baum in Thüringen ist gesund - Waldschäden haben zugenommen
Nächster Artikel
Geringe Rückfallquote in Thüringer Selbsthilfegruppen

Dem Handwerk in Sachsen-Anhalt geht es trotz der Angst um den Euro unverändert gut. (Archiv- und Symbolbild)

Quelle: dpa

Halle/Magdeburg. Die optimistischen Erwartungen der Firmen aus dem Vorquartal seien erfüllt worden. Das Handwerk habe mehr Aufträge von öffentlichen und privaten Auftraggebern bekommen, die Umsätze von Firmen seien gestiegen.

Ähnlich äußerte sich auch die Handwerkskammer Magdeburg, die rund 14.500 Firmen mit 68.000 Beschäftigten vertritt. „Die Geschäftslage in den Handwerksbetrieben im Kammerbezirk ist nach wie vor so gut wie lange nicht mehr“, sagte Vize-Hauptgeschäftsführer Burghard Grope der Nachrichtenagentur dpa. Die Auslastung der Firmen im Landesnorden sei weiterhin sehr erfreulich - trotz gelegentlicher Unkenrufe, die Konjunktur würde einbrechen. Die Handwerkskammer Halle erwartet nicht, dass sich bis Anfang 2012 die wirtschaftliche Lage dramatisch ändern wird. Hingegen hatten sich Firmen, die zur Industrie- und Handelskammern Halle und Magdeburg gehören, in deren Konjunkturumfragen trotz guter Geschäftslage pessimistisch für die Zukunft geäußert.

Die Angst vor der den Folgen der Euro-Krise werde im Handwerk noch von der sehr guten Lage überlagert, entgegnete Rogahn für die 15.300 Handwerksfirmen mit 73.000 Beschäftigten im Landessüden. Das Sorgenkind sei das Gesundheitshandwerk, wo keiner der Betriebe, die an der Konjunkturumfrage teilnahm, mehr Umsatz machte. Zu der Branche gehören zum Beispiel Orthopädiehandwerker. Eine Ursache sieht die Handwerkskammer Halle im Preisdruck, etwa durch Krankenkassen.

Im Bauhandwerk - dem traditionellen Motor der Wirtschaft - sei die Stimmung gut. Eine geringe Nachfrage nach Wohnungsneubauten werde durch Modernisierungen kompensiert. Zudem gebe es immer mehr „Angstbauten“ im privaten Bereich. So steckten Hauseigentümer aus Sorge vor einer Entwertung jetzt ihr Geld zum Beispiel noch in den Bau einer neue Terrasse.

Sorgen bereiten dem Handwerk laut dem Kammerpräsident von Halle, Thomas Keindorf, die politischen Rahmenbedingungen. Es gebe dabei keine Kontinuität. „Bund und Land übertreffen sich in Unbeständigkeit“, sagte er. So könnten die „eigentlichen Zockerbanken“ weiter machen wie bisher, während das Handwerk negative Auswirkungen zum Beispiel bei der Vergabe von Krediten für die Firmen befürchtet.

Petra Buch, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr