Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hasskommentare im Netz: Experten beklagen fehlende Regeln

Hetze und Beschimpfungen Hasskommentare im Netz: Experten beklagen fehlende Regeln

Was kann Hasskommentaren in sozialen Netzwerken entgegengesetzt werden? Über solche Fragen diskutieren derzeit Experten in Leipzig, beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland.

Besonders Facebook geriet in der Vergangenheit immer wieder in die Kritik, weil das Unternehmen nich gegen beleidigende und rassistische Kommentare vorgegangen ist. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Angesichts von Schlagworten wie «Überfremdung» oder «Islamisierung» hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) eine «systematische Dämonisierung» des Flüchtlings-Themas aus dem Pegida-Lager beklagt. Es werde nicht mehr nach den Fluchtursachen gefragt, die Flüchtlinge würden statt dessen nur noch als Bedrohung gesehen, sagte Ramelow am Montag beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland in Leipzig.

Die Teilnehmer des dreitägigen Medienkongresses beklagten eine Verrohung der Sprache und einen starken Anstieg von Hasskommentaren in sozialen Netzwerken. «Was wir da erleben, hat es vor drei Jahren nicht gegeben. Seit Pegida, seit der Diskussion über eine "Islamisierung des Abendlandes", bekommt man jede Woche Morddrohungen», sagte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD).

Mit Blick auf Anfeindungen auf privaten Facebook-Seiten warb Ramelow für konsequentes Löschen und Blockieren: «Bei meiner Facebook-Seite
haben Beleidiger, Rassisten und Faschisten keinen Platz.»

Ursachen für Hasskommentare: Kränkungen und fehlende Anerkennung

Die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, beklagte ein Regelungsdefizit mit Blick auf Hasskommentare in sozialen Medien. Es sei mittlerweile eine digitale Öffentlichkeit entstanden, in der es wenig Regelungen gebe und wo die soziale Kontrolle nicht funktioniere.

Motive für das Schreiben von Hasskommentaren sind aus Sicht des Chefredakteurs des «Philosophie Magazins», Wolfram Eilenberger, Verlustängste und Gefühle von Kränkung und fehlender Anerkennung. Mit Blick auf die Kontrollmöglichkeiten solcher Kommentare gab er zu bedenken: «Die meinungsbildenden Netzwerke wie Facebook sind letztlich private Clubs, die sich ihre Regeln selbst geben können.»

Unter dem Motto «Die Wucht des Wandels - in neuen Systemen leben» diskutieren noch bis Mittwoch Experten aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über den gesellschaftlichen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Medienwelt.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr