Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hetze gegen Homo-Ehe? „Compact“-Konferenz in Schkeuditz sorgt für Proteste

Hetze gegen Homo-Ehe? „Compact“-Konferenz in Schkeuditz sorgt für Proteste

Gegen die in Schkeuditz geplante Diskussionsveranstaltung des als rechtspopulistisch geltenden Magazins „Compact“ formiert sich Widerstand. Die „Konferenz für Souveränität“, die am Samstag im Globana Trade Center stattfinden soll, trägt das Motto „Für die Zukunft der Familie – Werden Europas Völker abgeschafft?“ Gegner der Konferenz befürchten homophobe Redebeiträge.

Voriger Artikel
Ostdeutsche Länder wollen „Ost-Kapitel“ im Koalitionsvertrag
Nächster Artikel
Kein Verbot für Antonov-Typen 12 und 26
Quelle: Michael Reichel/Archiv

Leipzig/Schkeuditz. Die Liste der Gastredner in Schkeuditz ist lang – und prominent besetzt. Als die „großen Drei“ werden Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman, SPD-Mitglied Thilo Sarrazin und der Journalist Peter Scholl-Latour angekündigt. Zumindest Herman und Sarrazin sorgten mit ihren Ansichten in der Vergangenheit für öffentliche Diskussionen. So behauptete Herman in ihrem Buch „Das Eva-Prinzip“, dass es einen natürlichen Grund dafür gebe, warum Frauen kochen und Männer keine Kinder erziehen könnten. Außerdem sorge der Feminismus dafür, dass ein Aussterben der Deutschen drohe. Sarrazin, ehemaliger Finanzsenator Berlins, erregte mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ Aufsehen. Darin zieht er Parallelen zwischen Menschen, ihren Genen und ihrem Verhalten.

Gegenkonferenz in der Uni Leipzig

Zuletzt erntete das Magazin „Compact“ als Ausrichter der Konferenz Kritik, weil es ohne weitere Begründung die Berliner „Tageszeitung“ (taz) und das Schwulen-Magazin „Queer“ nicht für eine Berichterstattung zur Veranstaltung zuließ. Dies und die fragwürdige Teilnehmerliste sind nun für die Initiative „AG FAK – Feministisch. Aktionsbereit. Kritisch“ Grund genug, eine Gegenkonferenz ins Leben zu rufen. Sie soll am Freitag ab 16.30 Uhr im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig stattfinden.

„Es ist notwendig, diese Ungleichheitsideologien als das zu entlarven, was sie sind: rassistisch, homophob und diskriminierend“, heißt es auf der Internetseite des Aktionsbündnisses, dessen Urheber im Verborgenen bleiben. Unterteilt wird die Gegenkonferenz in vier Themengebiete: Antirassismus, Verschwörungstheorien, Feminismus und Familienpolitik sowie Manipulative Homo- und Transphobie.

Gast-Rednerin ist verantwortlich für neus Homo-Gesetz in Russland

Doch nicht nur Hermann und Sarrazin ziehen den Zorn der Kritiker auf sich. Auch die französische Konferenzteilnehmerin Béatrice Bourges ist kein unbeschriebenes Blatt. Sie hat mit der Organisation „Französischer Frühling“ in ihrem Land die Proteste gegen die gleichgeschlechtliche Ehe angeführt. Zustimmung dürfte sie dabei von der russischen Politikerin Elena Misulina ernten, die ebenfalls nach Schkeuditz eingeladen ist. Die 59-Jährige war Mit-Autorin der „Gesetze gegen Homo-Propaganda“ in Russland, die harte Strafen für Homosexuelle vorsehen, falls sie ihre Neigung in der Öffentlichkeit zeigen.

Compact-Chefredakteur Jürgen Elsässer kann die Aufregung über seine Vortragsveranstaltung nicht verstehen. „Wir sind gegen jede Diskriminierung von Sexualität und neuen Lebensformen und begrüßen die erreichte Vielfalt in unserer Gesellschaft“, ist auf der Internetseite des Magazins zu lesen. Erwartet werden am Samstag etwa 750 Gäste, die Konferenz geht von 9 bis 19 Uhr.

Reik Anton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr