Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hindernisparcours: Neuauflage des DDR-Rollers Schwalbe auf 2013 verschoben

Hindernisparcours: Neuauflage des DDR-Rollers Schwalbe auf 2013 verschoben

Der Neustart des DDR-Kultmopeds Schwalbe als Elektroroller ist auf 2013 vertagt. Trotz eines Gesellschafterwechsels soll die e-Schwalbe im Retrolook im kommenden Frühjahr auf den Markt kommen, erklärte der Geschäftsführer der Elektrofahrzeugwerke (EFW) in Suhl, Thomas Martin, am Mittwoch auf Anfrage.

Voriger Artikel
De Maizière wusste selbst von MAD-Akte zu späterem NSU-Terrorist Mundlos
Nächster Artikel
Thüringen will strengere Regeln bei Kaffeefahrten erreichen

In der DDR war die „Schwalbe“ Kult - als Alltagsgefährt der Gemeindeschwester Agnes im Fernsehen. Die Rückkehr des Zweirads als Elektro-Schwalbe ist voller Hindernisse.

Quelle: dpa

Suhl. Er bestätigte einen Bericht der Zeitung „Freies Wort“ (Mittwoch), wonach der Darmstädter Energieanbieter Entega aus der Firma in Suhl aussteigt. Es gehe dabei um 48 Prozent der Anteile am Elektrofahrzeugwerk. „Glücklicherweise konnten wir bereits einen neuen Investor gewinnen, der die Anteile von Entega übernehmen wird“, äußerte Martin.

Die weitere Finanzierung der Südthüringer Firma, die sich der Wiederbelebung des in der DDR beliebten Zweirad-Klassikers des ehemaligen Suhler Simson-Werks verschrieben hat, sei sichergestellt, erklärte der Geschäftsführer. „Der Ausstieg von Entega wird keine negativen Auswirkungen auf Arbeitsplätze und unseren Standort Suhl haben.“ Wie geplant werde die e-Schwalbe vom 3. bis 7. Oktober auf der Zweiradmesse Intermot in Köln präsentiert. Der Prototyp war im vergangenen Jahr unter anderem in Berlin vorgestellt worden. Das Retrogefährt soll nach Firmenangaben in der 8-PS-Variante Tempo 80 fahren und eine Reichweite von 60 Kilometern haben.

phpTKFZWd20120912182709.jpg

Die e-Auflage der Schwalbe soll zwischen 4700 und 5800 Euro kosten.

Quelle: dpa

Nach dem Zeitungsbericht soll der Elektroroller zu Preisen zwischen 4700 und 5800 Euro auf den Markt kommen. Die Markteinführung war allerdings mehrfach vertagt worden. Entega soll noch weiteren Entwicklungsbedarf gesehen haben. Das „Freie Wort“ nannte einen Investitionsbedarf von weiteren 2,6 Millionen Euro.

Das puristische Gefährt hatte nach der Wiedervereinigung auch Fans in Westdeutschland gefunden. Das Interesse an dem Roller, dessen Produktion in der DDR bereits 1985 eingestellt worden war, hatte immer wieder für Wiederbelebungsversuche gesorgt. Erste Pläne waren von einer Produktion der e-Schwalbe im Sommer 2011 ausgegangen.

In Suhl waren in der DDR robuste und puristische Zweiräder in großen Stückzahlen gebaut worden - viele hatten Vogelnamen: neben der Schwalbe gab es auch Star, Sperber und Habicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr