Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hintergrund: Die „Warnemünder Erklärung“ der Ost-Ministerpräsidenten

Hintergrund: Die „Warnemünder Erklärung“ der Ost-Ministerpräsidenten

Die Ministerpräsidenten der fünf ostdeutschen Bundesländer und Berlins haben kurz vor dem 20. Jahrestag der Wiedervereinigung an diesem Sonntag eine Zwischenbilanz des Aufbaus Ost gezogen.

Voriger Artikel
Ost-Ministerpräsidenten ziehen Aufbau-Bilanz: „An vielen Stellen vorangekommen“
Nächster Artikel
Arbeiterwohlfahrt warnt vor wachsender Altersarmut in Sachsen

Die Ost-Ministerpräsidenten und Angela Merkel haben am Donnerstag (30.09.2010) Bilanz zum Aufbau Ost gezogen.

Quelle: dpa

Rostock. Einige Kernpunkte der „Warnemünder Erklärung“:

„Die wirtschaftliche Entwicklung und der Ausbau der Infrastruktur haben in den zurückliegenden Jahren große Fortschritte erzielt.“

„Der Aufholprozess ist vor allem durch die Stärkung von Forschung und Entwicklung in den Unternehmen, den Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen weiter voranzubringen.“

„In den vergangenen Jahren wurden wichtige Schritte zur Schließung der Infrastrukturlücke geleistet. Die ostdeutschen Länder werden weiterhin die im Solidarpakt II zur Verfügung stehenden Mittel verwenden, um dem Nachholbedarf (...) Rechnung zu tragen.“

„Voraussetzung zur Fortführung des Aufbaus in Ostdeutschland ist auch die Schaffung von Übergangsregelungen im Rahmen der künftigen Kohäsionspolitik der EU für die Förderperiode nach 2013, für die sich Bund und Länder gemeinsam einsetzen.“

„Bei der Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels kommt den ostdeutschen Ländern eine Vorreiterrolle zu.“

„Ebenso erforderlich sind gemeinsame Anstrengungen, um der Gefahr einer ansteigenden Altersarmut in den kommenden Jahren wirksam zu begegnen.“

„Wir brauchen mehr Respekt für die ostdeutschen Lebensleistungen, die viele Menschen unter oft schwierigen Bedingungen vollbracht haben.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr