Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hintergrund: Weinbau an Saale und Unstrut

Hintergrund: Weinbau an Saale und Unstrut

Mit rund 730 Hektar Rebfläche gehört das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut zu den kleinen deutschen Qualitätsweinbau-Gebieten. Hier werden seit mehr als 1000 Jahren Reben gezogen.

Voriger Artikel
Sachsen zahlen seit Einführung 3,7 Milliarden Euro „Soli“
Nächster Artikel
Zu warm: Winzer im Weinanbaugebiet Saale-Unstrut sorgen sich um den Eiswein

Weinlage mit alter Tradition - der herzögliche Weinberg und das Schloss Neuenburg in Freyburg. (Quelle: „Gebietsweinwerbung Saale-Unstrut/Mirko Schneider/dpa/gms“)

Quelle: dpa

Freyburg. Als ältester Nachweis für den Weinbau in der Region gilt eine Schenkungsurkunde von Kaiser Otto III. aus dem Jahr 998 an das Kloster Memleben. Das Zentrum liegt im südlichen Sachsen-Anhalt, rund um Freyburg (Burgenlandkreis) und erstreckt sich bis nach Thüringen.

Während der Blütezeit zu Beginn des 16. Jahrhunderts wuchs in dem Gebiet Wein auf bis zu 10 000 Hektar. Die wegen ihrer Fresslust bei den Winzern gefürchtete Reblaus brachte im Jahr 1887 den Weinbau fast zum Erliegen.

Heute wachsen in dem Anbaugebiet eine Vielzahl an Rebsorten auf relativ kleiner Fläche, hauptsächlich trocken ausgebaute Weißweinsorten, wie Müller-Thurgau, Weißburgunder und Silvaner, aber auch der in Deutschland so beliebte Riesling. Zudem werden trotz der im Verhältnis zu Ländern wie Spanien oder Frankreich geringeren Sonnenstunden Rotweine wie Dornfelder, Portugieser und Blauer Zweigelt sowie André als regionale Besonderheit angebaut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr