Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hintergrund zu Martin Gillo - Querdenker mit Weitblick

Hintergrund zu Martin Gillo - Querdenker mit Weitblick

Sachsens Ausländerbeauftragter Martin Gillo (68, CDU) überragt nicht nur wegen seiner imposanten Körpergröße von mehr als 1,90 Meter so manchen Politiker im Freistaat.

Ex-Minister Martin Gillo im Jahr 2002. Damals betrat er die Bühne der sächsischen Politik.

Quelle: Andreas Röse

Dresden. Der Mann, der auch zu feinem Zwirn mit Vorliebe Turnschuhe trägt, findet mit seiner unkonventionellen Denkart selbst beim politischen Gegner Respekt. Als er im Herbst 2009 parteiübergreifend in sein Amt gewählt wurde, setzte sofort frischer Wind ein. Gillo brachte unter anderem einen „Heim-TÜV“ für Asylbewerberheime auf den Weg und mahnte immer wieder einen würdevollen Umgang mit den Flüchtlingen an.

Gillo fabuliert nicht nur über Weltoffenheit, er lebt sie. Das hat auch etwas mit seiner Karriere zu tun. Viele Jahre arbeitete der gebürtige Leipziger als Wissenschaftler und Manager in den USA. 1996 ging er für den amerikanischen Halbleiterkonzern AMD als Geschäftsführer nach Dresden. 2002 holte der frühere Regierungschef Georg Milbradt (CDU) den damals noch parteilosen Gillo als Wirtschaftsminister in sein Kabinett. Den Posten verlor er jedoch im Herbst 2004, als die SPD mit der CDU eine Koalition bildete und das Wirtschaftsministerium übernahm. Gillo war 2003 der CDU beigetreten.

Dennoch blieb Gillo in der Politik und gehörte fortan der CDU-Fraktion im Landtag an. Auch nach seinem Rückzug aus Parlament und Amt im Herbst will er sich nicht zur Ruhe setzen. Gillo möchte sich vor allem mit dem Zusammenleben der Religionen in Deutschland befassen und weiter mit Studenten arbeiten. „Lernen und lehren macht mir am meisten Spaß.“ Auch einen Job als Großvater kann er sich gut vorstellen. Bislang haben ihm seine drei Kinder, die allesamt im Ausland leben, noch keine Enkel beschert. „Das soll aber wohl noch werden“, sagt er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr