Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hitze beschädigt Beton auf der Autobahn 14 - Fahrbahn hebt sich um sieben Zentimeter

Hitze beschädigt Beton auf der Autobahn 14 - Fahrbahn hebt sich um sieben Zentimeter

Die große Hitze der vergangenen Tage hat den Beton auf der Autobahn 14 von Magdeburg nach Halle aufbrechen lassen. Zwischen Bernburg und Plötzkau sei die Fahrbahn am Wochenende bis zu sieben Zentimeter nach oben gedrückt worden, berichtete der Sprecher des Verkehrsministeriums, Harald Kreibich, am Montag in Magdeburg.

Voriger Artikel
Sachsens Autobahnamtschef fordert größere Anstrengungen des Freistaates
Nächster Artikel
Halle verzichtet ab Mai 2012 auf Atomstrom - Investition in Solar- und Wasserkraft

Baustelle auf der A14: Wegen der Bodenwelle mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden.

Quelle: dpa

Bernburg/Magdeburg. Auch andernorts stehen die Autofahrer vor einer Geduldsprobe wegen maroder Asphalt-Pisten. Nach Einschätzung des ADAC müssen sie zunehmend mit Schäden und Baustellen auf ostdeutschen Autobahnen rechnen. Die Fahrbahnen würden etwa zehn Jahre halten, dieser Zeitpunkt sei nun oftmals erreicht. „Viele Stellen werden jetzt langsam marode“, sagte ADAC-Sprecherin Christine Rettig.

Ein sogenannter Hitzeaufbruch kommt zustande, wenn Wasser durch kleine Löcher in den Beton eindringt und sich dann bei großer Hitze ausdehnt. Die kochende Flüssigkeit hat dann die Kraft, selbst harten Beton zu zerbröseln. Das Prinzip ist vergleichbar mit Winterschäden, wenn gefrierendes Wasser sich ausdehnt und Fahrbahnen sprengt.

Die Hitze habe die Betonplatten ausgedehnt, sagte der Sprecher der Autobahnpolizei, Johannes Stoye. Die Überholspur wurde über mehrere Blöcke hinweg an einer Kante sieben Zentimeter angehoben, die normale Fahrspur lag zwei bis drei Zentimeter höher, der Standstreifen habe sich um sechs Zentimeter verschoben.

Auch die Autobahn A4 (Dresden-Erfurt) in Sachsen muss auf etwa 60 Kilometern dingend saniert werden. „Ansonsten werden wir nächsten Winter ganze Abschnitte mit Tempo 60 haben oder gar Teilsperrungen vornehmen, weil wir die Sicherheit nicht garantieren können“, sagte der Chef des Autobahnamtes, Jürgen Klooß, der „Freien Presse“ (Montag).

Von Baumängeln könne aber nicht gesprochen werden, sagte Rettig. „Das ist ein natürlicher Verschleiß.“ Extremes Wetter wie Hitze oder auch Frost würden genauso wie hohes Verkehrsaufkommen und ein hohes Tempo die Zerstörung beschleunigen. Unabhängig davon gebe es stellenweise den sogenannten Betonkrebs, dessen Ursache bis heute nicht endgültig geklärt sei.

Der ADAC rät Autofahrern, Warnschilder zu Dellen in den Fahrbahnen genau zu beachten. „Das sollte man sehr ernst nehmen“, sagte Rettig. Schäden würden an Autobahnen meist immer schnell gekennzeichnet und Tempolimits verhängt. Bei der Sanierung werde versucht, die Sommerferien mit dem dann besonders hohen Verkehrsaufkommen zu meiden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr