Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Humanisten-Verband: Vergnügungsverbot an Karfreitag ist absurd

Nicht mehr zeitgemäß? Humanisten-Verband: Vergnügungsverbot an Karfreitag ist absurd

Der Geschäftsführer des Humanistischen Verbands Deutschlands, Jürgen Steinecke, hat das Vergnügungsverbot an Karfreitag als unangemessen bezeichnet.

Tanzveranstaltungen in Clubs sind am Karfreitag verboten.
 

Quelle: dpa

Hannover.  - Der Geschäftsführer des Humanistischen Verbands Deutschlands, Jürgen Steinecke, hat das Vergnügungsverbot an Karfreitag als unangemessen bezeichnet. „Ich finde es nicht zeitgemäß, wenn der Staat an einem staatlich festgelegten Tag allen Bürgern vorschreibt, was sie privat in ihrer Freizeit zu unterlassen haben“, sagte Steinecke der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.

Er unterstütze allerdings die Christen in ihrem Wunsch nach Respekt, betonte Steinecke. Wegen des Kreuzigungshintergrunds halte er es deshalb für pietätlos, in Nachbarschaft etwa einer christlichen Kirche öffentlich lautstark zu feiern.

Umfrage zum Tanzverbot an Karfreitag

Ist das Vergnügungsverbot an Karfreitag noch zeitgemäß?

Bei der Frage des Karfreitags-Vergnügungsverbots gehe es nur darum, ob Menschen etwa in einem Club oder einer Vereinsgaststätte feiern dürften, erläuterte der Geschäftsführer. Er widersprach der Auffassung des hannoverschen evangelischen Landesbischofs Ralf Meister, dass diejenigen, die sich über den freien Arbeitstag freuten, dann auch die entsprechende Ruheregelung an dem Tag akzeptieren sollten.

„Genau das ist doch aber absurd“, betonte Steinecke. Wenn der Staat den Feiertag festlege, könnten nach einem aufgeklärten Verständnis dem Privatleben der Menschen keine Verhaltensauflagen gemacht werden. In Städten wie Hannover sei weniger als die Hälfte der Bevölkerung Mitglied in den christlichen Religionsgemeinschaften: „Da finde ich solch eine Regelung sehr überkommen.“

Das komplette Interview lesen Sie auf HAZ.de

Testen Sie hier Ihr Wissen rund um das Thema Osterbräuche.

Von LVZ

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr