Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hunderte Jahre alter Silberschatz beim Schausieden in Halle zu sehen

Hunderte Jahre alter Silberschatz beim Schausieden in Halle zu sehen

Beim Salzschausieden in Halle wird an diesem Sonntag im Salinemuseum auch der komplette Schatz der Salzsieder gezeigt. Er umfasst 91 Silberbecher, einen emaillierten Teller, eine Amtskette und zwei Gürtelketten.

Voriger Artikel
Schmücke-Tunnel auf A 71 wird Richtung Erfurt gesperrt
Nächster Artikel
Halle ist Kulisse für deutsch-serbischen Film

Das Salinemuseum erinnert an die Salzgewinnung, die Halle früher seinen Wohlstand brachte.

Quelle: HalleTourist dpa

Halle. „Den Schatz zeigen wir aus konservatorischen Gründen nur einmal im Jahr komplett“, sagte Kustos Rüdiger Just. Der älteste Becher stamme aus dem Jahr 1671. Er wurde damals von Bürgern als Dank für die Hilfe der Halloren - so werden die Salzsieder in Halle auch genannt - bei der Bekämpfung einer Feuersbrunst gestiftet.

Beim Schausieden wird das salzreiche Wasser, die Sole, in einer 60 Quadratmeter großen Pfanne erhitzt. Der Sieder taucht mit einer Schaufel in die heiße Sole ein und schlägt per Muskelkraft die nassen Haufen Salz auf einem Metallrost aus. Neben den Verkauf an Touristen wird das Produkt an Bäcker und Fleischer der Stadt geliefert.

Die Anfänge des Salzsiedens sind nicht eindeutig belegt. In Halle werden die Siedehütten, Koten genannt, 1271 erstmals erwähnt. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts arbeiteten im Stadtgebiet durchschnittlich 100 Koten. Für die Versorgung mit Sole dienten damals vier Brunnen. Ende 1964 wurde in Halle die reguläre Salzproduktion eingestellt und in den einstigen Produktionsräumen 1969 das Technische Halloren- und Salinemuseum eröffnet.   

Seitdem wird Siedesalz nur noch an Schausiedetagen gewonnen. In diesem Jahr sind 60 Schausiedetage geplant, bei denen insgesamt 100 Tonnen Siedesalz gewonnen werden. Das Museum erwartet insgesamt 24.000 Besucher, rund 4000 mehr als im Vorjahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr