Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hunderte offene Stellen im Thüringer Handwerk - Verträge werden noch abgeschlossen

Hunderte offene Stellen im Thüringer Handwerk - Verträge werden noch abgeschlossen

Das Thüringer Handwerk hat in diesem Jahr große Mühe, alle Lehrstellen zu besetzen. So stellen sich die Kammern in Süd- und Ostthüringen darauf ein, dass etwa ein Zehntel weniger Lehrverträge abgeschlossen wird als im vergangenen Jahr. Als Grund wurden am Montag weniger Schulabgänger genannt.

Voriger Artikel
Versicherer: Bis zu 200 Millionen Euro Schaden nach Unwetter in Sachsen-Anhalt
Nächster Artikel
Polizei beschlagnahmt illegale tschechische Böller in Sachsen

Zu den häufigsten Ausbildungsberufen gehört in Thüringen der Kfz-Mechatroniker. Trotzdem gibt es auch hier noch offene Stellen.

Quelle: dpa

Gera/Erfurt/Suhl. „Wir haben noch rund 150 freie Lehrstellen in unserer Börse", sagte André Kühne von der Handwerkskammer in Gera. Da nicht alle Betriebe ihre Stellen melden, sei davon auszugehen, dass die Zahl freier Ausbildungsplätze etwa doppelt so hoch sei. In Suhl und Erfurt war von jeweils mehr als 200 offenen Stellen in den Ausbildungsbörsen die Rede.

Lediglich im Kammerbezirk Erfurt gibt es derzeit mit 1324 abgeschlossenen Lehrverträgen ein leichtes Plus. Ziel sei es, bis Jahresende etwa den Stand des Vorjahres von rund 1700 Verträgen zu erreichen, erklärte Sprecherin Antje Türk. Auch wenn das Ausbildungsjahr längst begonnen habe, gebe es noch viel Bewegung bei den Lehrverträgen. Denn noch immer würden Verträge neu geschlossen oder bestehende Verträge zwischen Betrieb und Auszubildenden wieder aufgelöst.

Im Südthüringer Handwerk wurden bisher 469 Ausbildungsverträge eingetragen - vor einem Jahr waren es mehr als 500. Derweil wurde im Kammerbezirk Ostthüringen am Montag der 600. Lehrling begrüßt: Ein 16-Jähriger, der sich in den kommenden drei Jahren in Neundorf bei Bad Lobenstein zum Tischler ausbilden lassen will. Der Hauptgeschäftsführer der Kammer, Hans Joachim Reiml, hofft, dass in diesem Jahr noch die Marke von 700 neuen Lehrlingen erreicht wird.

Zu den häufigsten Ausbildungsberufen im Thüringer Handwerk gehören nach Angaben der Kammern der Kfz-Mechatroniker, der Elektroniker und der Friseur. Auch in diesen Berufen finden sich den Angaben nach noch offene Stellen in den Ausbildungsplatz-Börsen der Kammern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr