Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Sachsen weiter kein Weihnachtsgeld für Beamte

In Sachsen weiter kein Weihnachtsgeld für Beamte

Für die sächsischen Landesbediensteten bleibt es bei der Streichung des Weihnachtsgeldes. Die Forderung der Gewerkschaften, dem Bund zu folgen, der seinen Beamte das Geld wieder in voller Höhe zahlen will, wurde vom Finanzministerium am Donnerstag abgelehnt.

Voriger Artikel
Kreis Nordsachsen stellt Weichen für aktuellen Haushalt - Kreisumlagesatz wird erhöht
Nächster Artikel
Alte Kfz-Kennzeichen könnten bald wieder gelten

Für Sachsens Landesbedienstete bleibt es auch nach dem Beschluss des Bundes beim Nein zum Weihnachtsgeld.

Quelle: dpa

Dresden. „Wir machen das nicht“, sagte Ministeriumssprecher Stephan Gößl. „Sollte es Mehreinnahmen geben, haben Investitionen in Kitas, Schulen, Bildung Vorrang.“ Der Landeschef der Gewerkschaft der Polizei, Hagen Husgen, forderte hingegen Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) auf, zu handeln. Der Freistaat will durch die Streichung des Weihnachtsgeldes jährlich 23 Millionen Euro sparen.

Der FDP-Landeschef und Bundesvize, Holger Zastrow, kritisierte den Beschluss des Bundeskabinetts vom Mittwoch, die Kürzung des Weihnachtsgeldes für Beamte von 2006 Anfang 2012 wieder aufzuheben. Es sei anzuzweifeln, dass „dieser eigenwillige Weg der Haushaltskonsolidierung auf Bundesebene durch Mehrausgaben gerade bei Beamten“ richtig sei, sagte Zastrow. Dem Bund fehle der Mut zu unpopulären und schmerzhaften Entscheidungen. Allerdings zeige der Vorgang auch, dass es Spielraum für Steuersenkungen gebe.

Der DGB Sachsen hatte den Beschluss des Bundes hingegen begrüßt. „Während der Bund seine Beschäftigten an der guten Wirtschaftsentwicklung teilhaben lässt, werden die sächsischen Beamten als Sparschwein missbraucht“, erklärte DGB-Bezirksvize Markus Schlimbach. Er kündigte an, dass der DGB allen Beamten mit einer Mustervorlage helfen werde, gegen die Streichung des Weihnachtsgeldes in Sachsen Widerspruch einzulegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr