Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jazztage Dresden sind unterfinanziert - Finanzielle Hilfe der Stadt erbeten

Jazztage Dresden sind unterfinanziert - Finanzielle Hilfe der Stadt erbeten

Den Jazztagen Dresden droht die Puste auszugehen. Das Festival sei „komplett unterfinanziert“ und arbeite defizitär, teilten die Organisatoren am Dienstag bei der Präsentation des Programmes für die 10. Ausgabe vom 5. bis 14. November mit.

Dresden. Intendant Kilian Foster stütze das Festival bereits seit 2006 mit fünfstelligen Summen aus seinem privaten Vermögen, der Veranstalter arbeite schon seit Jahren ohne Gage, hieß es. „Bislang sind wir von der Stadt nur in homöopathischen Dosen unterstützt worden“, sagte Forster. „Die 11. Jazztage wird es jedoch ohne nennenswerte Förderung der Stadt Dresden nicht mehr geben. Das ist finanziell und kräftemäßig einfach nicht mehr zu machen.“

Foster verwies darauf, dass Sponsoren und Stiftungen sich mit Hilfe ihrerseits schwertun, wenn die Stadt nicht eine Kofinanzierung leiste. Derzeit liefen aber Verhandlungen mit der Kommune. Die Jazztage hoffen noch immer auf ein Einsehen der Kommunalpolitiker. Die Freude auf das 10. Festival soll aber dennoch nicht getrübt sein. In diesem Jahr sind unter anderem das Tingvall Trio, Gitarrist Al Di Meola und Barbara Dennerlein zu Gast. Der amerikanische Flötist Greg Pattillo gibt in Dresden sein Europa-Debüt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr