Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Käufer zahlt nicht: Rittergut in Sahlis vor erneuter Versteigerung

Endlose Hängepartie Käufer zahlt nicht: Rittergut in Sahlis vor erneuter Versteigerung

Jahrelang nutzte die rechtsradikale „Wehrsportgruppe Hoffmann“ das Rittergut in Kohren-Sahlis als Basislager. Anfang Januar wurde die Immobilie dann zwangsversteigert. Weil der Käufer aber nicht zahlt, steht nun bald die nächste Auktion ins Haus.

Blick auf den Eingang zum maroden Rittergut in Sahlis. (Archivfoto)

Quelle: LVZ-Archiv

Leipzig. Das durch rechtsradikale Eigentümer bekannt gewordene Rittergut in Kohren-Sahlis wird wohl erneut zwangsversteigert. Wie Jana Erler, Sprecherin des Abwasserzweckverband Wyhratal (AZV), am Mittwoch gegenüber LVZ.de sagte, habe der Meistbietende der letzten Versteigerung die veranschlagte Kaufsumme bisher nicht gezahlt. „Der Verteiltermin der Zahlung ist verstrichen, wir haben kein Geld erhalten“, sagte Erler am Mittwoch und bestätigte damit Informationen des Mitteldeutschen Rundfunks. Laut Erler habe es auch keinen Kontakt zum Käufer gegeben.

Aufgrund des Zahlungsausfalls müssen die zuständigen AZV-Gremien nun erneut beraten und vermutlich wieder eine Zwangsversteigerung beim Amtsgericht in Leipzig beantragen. Laut Erler sei dieses Vorgehen praktisch alternativlos. Mit einer Entscheidung wird Ende Juli gerechnet, hieß es.

Der AZV hatte das etwa 60.000 Quadratmeter große Gelände im Ortsteil Sahlis Anfang Januar erstmals zur Versteigerung gebracht, weil sich vom bisherigen Eigentümer Karl-Heinz Hoffmann horrende Schulden angehäuft hatten. Hoffmann ist Gründer der inzwischen verbotenen „Wehrsportgruppe Hoffmann“ – einer Art paramilitärischen Einheit von Rechtsextremen. Um das Rittergut als Basis finanzieren zu können, hatte er unter anderem die „Fiduziarische Kulturstiftung Schloss Sahlis“ gegründet und damit 130.000 Euro Fördergelder von der Landesverwaltung bezogen.

Bei der Auktion Ende Januar in Leipzig erhielt ein anonymer Bieter aus Hessen für 160.000 Euro den Zuschlag. Die Bevollmächtigte des Käufers sorgte dabei für einen Eklat: Gegenüber dem Uni-Radio Mephisto 96.6 erklärte die Frau, das Rittergut solle zu einem Konzentrationslager ausgebaut werden. Später wiederholte die Vertreterin diese Aussage noch einmal.

Drei Monate nach der Versteigerung tauchte das Rittergut dann beim Online-Portal „Immobilienscout 24“ als Kaufobjekt auf. Zu zahlender Betrag hier: 666.666 Euro. Offenbar fand sich allerdings kein Interessent, der die angepriesenen „66 Zimmer auf drei Etagen mit knisterndem Kamin und traumhaftem Rokokogarten“ übernehmen wollte.

Ob der Höchstbietende bei der Versteigerung im Januar überhaupt über ausreichend finanzielle Mittel verfügt habe, um die 160.000 Euro aufbringen zu können, bleibt indes unklar. Auch bei der künftigen Auktion ließe sich das nicht vorab sicherstellen, sagte AZV-Sprecherin Erler. Grund sei ein externes Gutachten, das den Sachwert der stark sanierungsbedürftigen Immobilie auf einen Euro festgelegt habe. Somit wäre der Startpunkt einer erneuten Auktion wieder praktisch für Jedermann zugangsfrei.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr