Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Katastrophenalarm in Brandenburg - Innenstadt von Elsterwerda evakuiert

Katastrophenalarm in Brandenburg - Innenstadt von Elsterwerda evakuiert

Wegen der angespannten Hochwasserlage ist im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster Katastrophenalarm ausgelöst worden. Damit liege die Koordination des gesamten Hochwassereinsatzes jetzt beim Landkreis, teilte dieser am Mittwoch mit.

Herzberg. Landrat Christian Jaschinski (CDU) traf die Entscheidung in Absprache mit Bürgermeistern und Amtsdirektoren der Region. Für Schwarze Elster, Pulsnitz, Röder und Röderkanal gilt mittlerweile die Hochwasseralarmstufe 4. Rund 450 Feuerwehrleute bemühen sich darum, Deiche zu sichern.

Zahlreiche Bewohner der vom Hochwasser bedrohten südbrandenburgischen Stadt Elsterwerda bringen sich seit Mittwochnachmittag in Sicherheit. Die meisten der 2500 Betroffenen verließen die Innenstadt, sagte eine Polizeisprecherin. Für 500 Menschen stünden Notunterkünfte bereit. Etliche Einwohner kämen bei Verwandten und Bekannten unter, andere zögen in höhere Stockwerke um. Patienten eines Klinikums könnten auf andere Krankenhäuser in der Umgebung verteilt werden, doch darüber entscheide das Fachpersonal.

Zuvor hatte der Katastrophenstab des Landkreises die freiwillige Evakuierung von Teilen der Innenstadt beschlossen. Die durch die 10.000-Einwohner-Stadt fließende Schwarze Elster hat bereits einige Bereiche überschwemmt. In der Stadt gilt die höchste Alarmstufe 4. Bis zu 600 Einsatzkräfte versuchen nach Angaben des Landesumweltamtes, mit Sandsäcken die durchweichten Deiche zu stabilisieren. Nur mit großer Mühe war ein mehrere Meter langer Riss im Deich abgedichtet worden.

Auch das Zentrum der Nachbarstadt Bad Liebenwerda ist vom Hochwasser bedroht. Dort sind 250 Rettungskräfte im Einsatz. Die Vorbereitungen auf eine mögliche Evakuierung laufen dort ebenfalls seit Stunden.

Patienten eines Klinikums werden auf andere Häuser in der Umgebung verteilt. Auch in Bad Liebenwerda bedroht das steigende Wasser der Schwarzen Elster die Innenstadt. Hier ist ebenso mit einer Evakuierung zu rechnen. Die Vorbereitungen dafür laufen seit Stunden.

Für Bürgeranfragen wurde im Krisenzentrum eine Hotline eingerichtet: 03535/46-4526 oder 46-4513.

Nach Angaben des Umweltamtes sind im gesamten brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster weiterhin steigende Pegelstände zu verzeichnen. Insbesondere aus Richtung Hoyerswerda Richtung Schwarze Elster drücke das Wasser ins Kreisgebiet, hieß es. Das Umweltamt gehe davon aus, dass der Wasserstand bis mindestens Ende nächster Woche anhalten wird.

Nach der Vollsperrung der A13 wegen Hochwassers rollt der Verkehr in Richtung Berlin wieder. Zwar sei der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Schönborn und Ortrand immer noch gesperrt, erläuterte ein Polizeisprecher. Hier laufe der Verkehr aber problemlos über eine kurze Umleitung. In Richtung Dresden gebe es noch leichte Behinderungen. Der Autobahnabschnitt bei Ortrand (Brandenburg) war am Dienstag von dem durch Hochwasser über die Ufer getretenen Flüsschen Pulsnitz überspült worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr