Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Katastrophenübung am Flughafen Dresden - 150 Einsatzkräfte proben den Ernstfall

Katastrophenübung am Flughafen Dresden - 150 Einsatzkräfte proben den Ernstfall

Als am Sonnabend ein Airbus A 310-300 auf dem Flughafen Dresden in Rauch gehüllt auf dem Vorfeld stand, rückten rund 150 Feuerwehrleute und Rettungskräfte zum Einsatz aus.

Voriger Artikel
Finale beim Tag der Sachsen in Kamenz - deutscher Weltall-Pionier bei Festumzug dabei
Nächster Artikel
Pocher, Kretzsche und Co. sammeln bei Benefiz-Turnier in Dresden 100.000 Euro Spenden

Rettungsübung am Dresdner Flughafen.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Bei dem Szenario mit einer simulierten Bruchlandung probten die Einsatzkräfte den Ernstfall. Zehn Fluggäste und zehn Tonnen Krafstoff galt es zu sichern. Mindestens alle zwei Jahre muss eine solche Übung am Dresdner Flughafen durchgeführt werden. Zuerst raste der Rettungstrupp der Flughafen-Feuerwehr auf das Vorfeld. Hier kam laut Szenario das Frachtflugzeug der „Air India" nach einer Notlandung zum Stehen, das Triebwerk explodiert, Fahrwerk und eine Tragfläche schwer lädiert. Mit dem 44,5 Tonnen schweren Löschfahrzeug „Panther" kam auch das neueste Fahrzeug der Wagenflotte zum Einsatz. Der Lkw ist seit dem Februar Bestandteil des Fuhrparks der Feuerwehr am Dresdner Flughafen.

phpb6dc6eee36201109032322.jpg

Dresden. Als am Sonnabend ein Airbus A 310-300 auf dem Flughafen Dresden in Rauch gehüllt auf dem Vorfeld stand, rückten rund 150 Feuerwehrleute und Rettungskräfte zum Einsatz aus. Bei dem Szenario mit einer simulierten Bruchlandung probten die Einsatzkräfte den Ernstfall. Zehn Fluggäste und zehn Tonnen Krafstoff galt es zu sichern.

Zur Bildergalerie

Während des laufenden Einsatzes rückten die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehren aus der Umgebung an. Mit Leitern und Kranwagen verschafften sie sich über die Tragfläche des Flugzeugs Zugang zum Inneren. Dort konnten sie unter Einsatz von Atemschutzmasken die vermissten Opfer bergen. „Wir sind auf so einen Großeinsatz gut vorbereitet, trotzdem müssen wir die Abläufe immer wieder trainieren, soweit dies möglich ist." sagte Thomas Mende, Pressesprecher der Feuerwehr Dresden am Rande der Übung. So müsse auch geübt werden, wie sich eine Flugzeugtür im Notfall von außen öffnen lasse.Parallel zu den Löscharbeiten bauten Rettungskräfte ein Rettungszelt für Verletzte auf. Hier wurden später die geborgenen Opfer der Übung versorgt und für den Krankentransport vorbereitet. Die Notfallübung mit dem Namen „Lilienthal 2011" sollte die Zusammenarbeit und das Handeln der Retter bei Versorgung und Transport der Verletzten trainieren. So könne das Risiko für Opfer und Helfer im Ernstfall reduziert werden. Zusätzlich wurden die verschiedenen Führungsebenen am Flughafen auf die Probe gestellt. Der Flugbetrieb lief unterdessen ohne Einschränkungen weiter.

Dominik Brüggemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr