Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kein Investor für sächsischen Solarzellenhersteller Arise

Kein Investor für sächsischen Solarzellenhersteller Arise

Der insolvente Solarzellenhersteller Arise Technologies in Bischofswerda stellt seinen Geschäftsbetrieb ein. Es sei keine schnelle Lösung mit potenziellen Investoren erzielt worden, teilte Insolvenzverwalterin Bettina E.

Voriger Artikel
Anklage gegen frühere Sachsen-LB-Vorstände - Noch kein Termin für Prozessbeginn
Nächster Artikel
Ruhepause für die Dresdner Frauenkirche: Gotteshaus schließt für fünf Tage

Solarpanele auf einem Leipziger Dach (Symbolbild).

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden. Breitenbücher am Dienstag in Dresden mit. Ohne Investor und aus eigener Kraft könne die Firma Löhne und Gehälter nicht selbst zahlen. Die Beschäftigten würden „dieser Tage" freigestellt. Das Insolvenzverfahren war zum 1. Januar eröffnet worden.

Als Grund für die Zurückhaltung der Interessenten nannte die Rechtsanwältin die Krise der gesamten Solarindustrie in Deutschland. Sie werde trotz der schwierigen Lage die Hoffnung aber nicht aufgeben. „Wir suchen weiter intensiv nach Möglichkeiten, den Standort zu erhalten", versicherte Breitenbücher.

Arise Technologies in Bischofswerda hatte wegen steigender Rohstoffpreise, wachsendem Preisdruck aus China sowie fehlender Investitionen in neue Technik im Oktober 2011 Insolvenz angemeldet. Seitdem ruhte die Produktion. Die deutsche Tochterfirma der kanadischen Arise Technologies Corporation hat knapp 100 Mitarbeiter. Auch die Muttergesellschaft hat laut Breitenbücher inzwischen Insolvenz angemeldet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr