Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kleines Erdbeben bei Halle gemessen - Bewegungen in unterirdischen Salzvorkommen

Kleines Erdbeben bei Halle gemessen - Bewegungen in unterirdischen Salzvorkommen

Bei Halle ist ein kleines Erdbeben der Stärke 1,6 gemessen worden. Wie ein Sprecher des Landesamtes für Geologie und Bergwesen in Halle am Mittwoch sagte, sei das „seismische Ereignis“ um den Ort Zappendorf im Saalekreis von sehr geringer Intensität gewesen.

Voriger Artikel
Sprecher des sächsischen Innenministeriums erhält Negativpreis "Tonstörung"
Nächster Artikel
Umweltschutz und Schuldenbremse - Grüne wollen Sachsens Verfassung ändern
Quelle: Geophysikalisches Observatorium Collm

Halle/Zappendorf. „Stärkere Beben sind dort nicht zu erwarten“, sagte er. Bewegungen innerhalb von unterirdischen Salzvorkommen hätten vermutlich die Erschütterungen am Dienstagnachmittag ausgelöst - sogenannte tektonische Störungen. In Notrufzentralen waren etliche Anrufe besorgter Bewohner eingegangen, die auch einen lauten Knall vernommen hatten. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt, Schäden an Gebäuden gab es nicht.

Nach Angaben des Sprechers des Landesamtes gibt es in der Region Hohlräume aufgrund von Salzvorkommen und des einstigen Abbaus. Von 1909 bis 1924 sei bei Zappendorf-Salzmünde in rund 880 Meter Tiefe Kali gefördert worden. Die jetzigen Erschütterungen seien aber nicht durch einen Gebirgsschlag ausgelöst worden, betonte er. Diesen hatte es nur etwa zehn Kilometer von Zappendorf entfernt am 11. September 1996 in Teutschenthal gegeben. Dabei war ein riesiges unterirdisches Hohlraumsystem in einem früheren Kalischacht zusammengebrochen. Die Erschütterungen erreichten eine Stärke von 4,5 bis 5,5 auf der Richterskala und waren auch in Halle deutlich zu spüren. Es gab Schäden an Gebäuden, ernsthaft verletzt wurde niemand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr