Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lagerhalle der Großbäckerei Hennig in Zwenkauer Ortsteil brennt ab

Lagerhalle der Großbäckerei Hennig in Zwenkauer Ortsteil brennt ab

Um 2.05 Uhr war die Nacht zum Montag für die Kameraden aus Zwenkau, Groitzsch und Böhlen vorbei. Eine Minute zuvor ging in der Leitstelle Grimma die Meldung ein: „In Rüssen-Kleinstorkwitz brennt eine Lagerhalle der Bäckerei Hennig.

."

 

Bis 6.30 Uhr waren insgesamt 40 Frauen und Männer im Löscheinsatz, danach forderten aufflackernde Glutnester noch bis Mittag die Aufmerksamkeit der Kameraden. Die Baracke sei nicht zu retten, der Brand aber unter Kontrolle und vor allem keine Verletzten zu beklagen, hieß es zeitgleich von der Polizei. Unterstützung erhielten die Zwenkauer von der Böhlener Werksfeuerwehr und den Groitzscher Kameraden, die mit Hubsteiger und Drehleiter aushalfen.

Im Backhaus nebenan lief trotz Aufregung alles seinen gewohnten Gang: „Die Produktion ist nicht betroffen. Wir liefern ganz normal aus", beruhigte eine Mitarbeiterin am Telefon. Mehr als 100 000 Brötchen, bis zu 12 000 Brote und 20 000 Stück Kuchen gehen täglich in den 46 Hennig-Filialen der Region über die Ladentische.

Während der Geschäftsführer des Familienunternehmens, der 47-jährige Jens Hennig, einen lange geplanten Termin absolvierte und neue Maschinen einkaufte, übernahm Seniorchef Peter Hennig das Zepter in Rüssen-Kleinstorkwitz. „Der größte Schaden ist der Verlust unseres Messestandes, der ist komplett Schrott", erklärte Hennig. Viele Besucher kennen das „Gläserne Backhaus" von der Haus-Garten-Freizeit, die alljährlich im Februar Tausende auf die Neue Messe im Norden Leipzigs zieht. Die Lagerhalle selbst war erst vor wenigen Wochen saniert worden. Seither wurden darin vor allem Werkzeuge und Backwagen untergestellt. Über die konkrete Schadenhöhe konnte Hennig aber noch nichts sagen.

Da sich in unmittelbarer Nähe des völlig ausgebrannten Gebäudes Stromleitungen befinden, die zwingend abgeschaltet werden mussten, rückte auch die Envia an. Wie die Polizeidirektion Westsachsen am Nachmittag informierte, dauern die Ermittlungen zur Brandursache an

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr