Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landesbühnen Sachsen erinnern mit „Schwanensee“ an Pop-Ikonen

Landesbühnen Sachsen erinnern mit „Schwanensee“ an Pop-Ikonen

Die Landesbühnen Sachsen erinnern mit ihrer neuen „Schwanensee“-Inszenierung an das tragische Schicksal von Popstars wie Michael Jackson. Die moderne Adaption des Balletts von Peter Tschaikowski hat an diesem Samstag in Radebeul Premiere.

Voriger Artikel
Korruptionsverdacht in Dresdner Ausländerbehörde - Mitarbeiterin soll Schleusern angehören
Nächster Artikel
Tillich sieht FDP-Steuermodell noch skeptisch

Der am 25. Juni 2009 verstorbene Pop-Star Michael Jackson.

Quelle: dpa

Radebeul. „An Schwanensee hat mich schon immer die tragische Gestalt des Prinzen Siegfried interessiert“, sagte Ballettdirektor und Choreograf Reiner Feistel am Mittwoch. „Unser Siegfried spürt das Loch in seiner Seele, die Sehnsucht, die es immer größer werden lässt, die Leere, die in ihm entsteht, wenn er auf sein Star-Dasein reduziert wird.“ Nach Angaben der Bühne ist die Nachfrage für das Stück groß.

Feistel, Jahrgang 1958, gehört zu den kreativsten Köpfen der sächsischen Ballettszene. Mit dem Ballett der Landesbühnen hat er in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Uraufführungen auf die Bühne gebracht. In seinen Choreografien verwendete er oft populäre Musik von Künstlern wie Xavier Naidoo oder von Sängern aus dem Buena Vista Social Club in Havanna. Auch Herbert Grönemeyers Album „Mensch“ wurde in Radebeul vertanzt. Die Idee für seine Sicht auf „Schwanensee“ kam Feistel, als er die Vermarktung Jacksons bis über den Tod hinaus sah. Siegfrieds Geschichte wolle er aber jedoch ausschließlich mit der Musik Tschaikowskis erzählen. Die musikalische Leitung hat Hans-Peter Preu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr