Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landesgartenschau wieder im Drei-Jahres-Rhythmus

Bewerbung bis August Landesgartenschau wieder im Drei-Jahres-Rhythmus

Die sächsische Landesgartenschau wird künftig wieder in einem Drei-Jahres-Rhythmus stattfinden. Nach der Schau in Frankenberg 2019 soll die 9. Landesgartenschau 2022 stattfinden. Das hat das Kabinett am Dienstag in Dresden beschlossen. Städte und Gemeinden können sich bis Ende August um die Ausrichtung bewerben.

Die sächsische Landesgartenschau wird künftig wieder in einem Drei-Jahres-Rhythmus stattfinden. (Archivfoto aus Oelsnitz 2015)

Quelle: dpa

Dresdeb. Die sächsische Landesgartenschau wird künftig wieder in einem Drei-Jahres-Rhythmus stattfinden. Nach der Schau in Frankenberg 2019 soll die 9. Landesgartenschau 2022 stattfinden. Das hat das Kabinett am Dienstag in Dresden beschlossen. Städte und Gemeinden könnten sich bis Ende August um die Ausrichtung bewerben, sagte Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU). Eine Ausrichtung lohne sich. Das habe die Landesgartenschau in Oelsnitz/Erzgebirge gezeigt, die im vergangenen Jahr mit 414.000 Besuchern deutlich mehr Gartenbegeisterte angezogen habe als kalkuliert. „Die Landesgartenschau an sich ist ein Wirtschaftsfaktor“, betonte er.

Der Freistaat fördert erforderliche Investitionen mit bis zu 3,5 Millionen Euro. Für die Umsetzung der Schau selbst können weitere 375.000 Euro bewilligt werden. Bewerber müssten eine zusammenhängende Fläche zwischen 10 und 15 Hektar bereitstellen und dafür sorgen, dass der Unterhalt dauerhaft entstandener Anlagen später selbst finanziert werde, sagte Schmidt. Kommunen können sich einzeln oder im Zusammenschluss bewerben. Ende des Jahres soll feststehen, wo die 9. Landesgartenschau stattfindet.

Für die 8. Landesgartenschau in Oelsnitz war man auf einen Vier-Jahres-Rhythmus umgestiegen, um nicht mit dem Termin der ursprünglich ebenfalls für 2018 geplanten Landesausstellung zur Industriekultur zu kollidieren. Die Landesausstellung war aber dann auf das Jahr 2020 verlegt worden.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr